Dienstag, 12.12.2017
StartseiteCampus & KarriereKein Interesse?27.08.2009

Kein Interesse?

Alphabetisierungspädagogik leidet an Bewerbermangel

Laut Statistik sind über vier Millionen Bundesbürger "funktionale" Analphabeten mit nur äußerst geringen Lese-Schreib-und Rechenkenntnissen. Um diesen Menschen zu helfen, kann man an der PH Weingarten berufsbegleitend in vier Semestern einen Masterabschluss "Alphabetisierung und Grundbildung" erwerben.

Cordula Löffler im Gespräch mit Ulrike Burgwinkel

Vier Millionen Bürger können nicht richtig schreiben und lesen. (Stock.XCHNG / Gokhan Okur)
Vier Millionen Bürger können nicht richtig schreiben und lesen. (Stock.XCHNG / Gokhan Okur)

Das Studium qualifiziert die Absolventen, ältere Schüler der Hauptschule, Berufsschüler ohne Ausbildungsvertrag und Teilnehmende in der Erwachsenenbildung zu unterrichten.

Es werden noch Interessenten am Studiengang gesucht, nicht alle 35 Plätze sind besetzt. Verantwortlich für die Konzeption sowie die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation ist Professor Dr. Cordula Löffler, PH Weingarten.

Das vollständige Gespräch mit Cordula Löffler können Sie mindestens bis zum 27. Januar 2010 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Informationen:
www.ph-weingarten.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk