Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

KinderbetreuungBund und Länder wollen Kita-Qualität verbessern

Kinder einer Hamburger Kita stimmen über den Essensplan ihrer Einrichtung ab.  (picture-alliance / dpa / Markus Scholz)
Kinder einer Hamburger Kita stimmen über den Essensplan ihrer Einrichtung ab. (picture-alliance / dpa / Markus Scholz)

Bund und Länder haben sich auf Richtlinien zur Verbesserung der Kindertagesbetreuung verständigt.

Sie beschlossen bei der Jugend- und Familienministerkonferenz in Quedlinburg ein entsprechendes Eckpunktepapier. Vorgesehen sind unter anderem mehr Fachkräfte, Gebührenfreiheit und eine Stärkung der Kita-Leitungen. Die Vereinbarungen sollen auf der Grundlage eines Qualitätsentwicklungsgesetzes umgesetzt werden. Dem Beschluss waren zweieinhalbjährige Verhandlungen auf Initiative von Schleswig-Holstein vorausgegangen. Bundesfamilienministerin Schwesig sprach von einem großen Erfolg. Um die Qualität von Kitas zu verbessern, müssten deutlich mehr finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, betonte die SPD-Politikerin. Deshalb sei eine deutliche und dauerhafte Ausweitung des Bundesanteils erforderlich.