• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 19:15 Uhr Dlf-Magazin
StartseiteCorsoKlangproben aus Frankfurt13.04.2013

Klangproben aus Frankfurt

Corso-Musikmagazin live auf der Musikmesse

Premiere für Corso am Samstag - am 13.4. wurde die Sendung live auf der Musikmesse in Frankfurt am Main produziert, am gemeinsamen Stand von Deutschlandfunk und dem Deutschen Musikrat. Die Musikmesse gilt weiterhin als der weltweit größte Branchentreff für Instrumentenhersteller, Notenverlage und Dienstleister für Musik.

Moderation: Fabian Elsäßer

Corso auf der Frankfurter Musikmesse: The Intersphere live (Deutschlandradio)
Corso auf der Frankfurter Musikmesse: The Intersphere live (Deutschlandradio)

Corso auf der Frankfurter Musikmesse: Die Messe von außen (Deutschlandradio)Corso auf der Frankfurter Musikmesse: Die Messe von außen (Deutschlandradio)Massenhafte akustische Reize
Rundgang auf der Musikmesse in Frankfurt am Main

Während die parallel stattfindende "Light & Sound" für Veranstaltungstechnik noch Zuwächse verzeichnet, ist die Zahl der Aussteller bei der Musikmesse allerdings rückläufig. Corso-Reporter Thomas Elbern hat bei seinem Rundgang durch die sieben Hallen eine gewisse Marktsättigung festgestellt, allerdings auch zahlreiche interessante technische Neuheiten und skurrile Showeinlagen entdeckt . Die heimlichen Stars der Messe war eine Band, die aus Robotern besteht.

CD des Förderprojekts PopCamp (PopCamp)CD des Förderprojekts PopCamp (PopCamp)Coaching-Projekt für Musiker
Reportage von dem PopCamp

Der Deutsche Musikrat fördert seit acht Jahren mit dem Projekt PopCamp, der "Meisterklasse für Populärmusik", jedes Jahr fünf junge, unbekannte Bands und Einzelkünstler. In verschiedenen Phasen werden sie von Komponisten, Produzenten, Choreografen, Bühnendesignern und Spezialisten für Medienrecht geschult. Jeder Jahrgang tritt zum Ende der Ausbildung bei einem gemeinsamen Konzert auf. Adalbert Siniawski hat die Teilnehmer des PopCamps 2011 bei den Vorbereitungen auf das Abschlusskonzert einige Tage begleitet.

Corso auf der Frankfurter Musikmesse: Henning Rümenapp und Michael Teilkemeier im Gespräch mit Fabian Elsäßer (mi.) (Deutschlandradio)Henning Rümenapp und Michael Teilkemeier im Gespräch mit Fabian Elsäßer (mi.) (Deutschlandradio)"Wir wollen Stärken stärken"
Henning Rümenapp und Michael Teilkemeier vom PopCamp im Corso-Gespräch

Die künstlerische Leitung des PopCamps liegt in den Händen von Guano-Apes-Bassist Henning Rümenapp, Michael Teilkemeier kümmert sich als Projektleiter um die Organisation. Im Corso-Gespräch mit Fabian Elsäßer erläutern sie Anspruch, Auswahlkriterien und Erfolge des inzwischen seit acht Jahren bestehenden PopCamps.



Corso auf der Frankfurter Musikmesse: Fabian von Wegen live (Deutschlandradio)Fabian von Wegen live (Deutschlandradio) Die Musik am Stand

Für die musikalische Gestaltung der Sendung sorgten ebenfalls PopCamp-Teilnehmer. Singer-Songwriter Fabian von Wegen war mit seiner Band beim Jahrgang 2011 dabei, die Progressive-Rockband "The Intersphere" 2008. The Intersphere haben inzwischen drei Alben produziert und mehr als 400 Konzerte gespielt, Fabian von Wegens Debütalbum "Emotionale Zitrone" ist vor Kurzem erschienen.

Die vollständige Sendung und die einzelnen Beiträge können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk