Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:19:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

KlimapolitikMerkel denkt über Braunkohleausstieg nach

Abraum fällt von einer Förderbrücke im Braunkohletagebau Jänschwalde der LEAG (Lausitz Energie Bergbau AG), ehemals Vattenfall AG, am 04.01.2017 unweit der Ortschaft Grießen (Brandenburg). (dpa-Zentralbild / Patrick Pleul)
Braunkohle-Förderung in der Lausitz, Brandenburg (dpa-Zentralbild / Patrick Pleul)

Bundeskanzlerin Merkel hat eingeräumt, dass in der Klimapolitik weitere Anstrengungen erforderlich sind.

Sie sagte gestern Abend im ARD-Fernsehen, man habe alle Hände voll zu tun, um wie versprochen die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Für die längerfristigen Ziele müsse dann auch die Frage gestellt werden, wie man mit der Braunkohle umgehe. Merkel plädierte für einen Ausstieg aus der Braunkohleförderung, ohne dafür einen Termin zu nennen. Man müsse dafür aber in den betroffenen Regionen Alternativen für die Beschäftigung herausarbeiten.