Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:12:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

KlimaschutzZiele werden laut "Spiegel" verfehlt

(imago stock&people)
Auspuffabgase (imago stock&people)

Die Bundesregierung rechnet einem Pressebericht zufolge nicht mehr damit, die Ziele des im November verabschiedeten nationalen Klimaschutzplans erreichen zu können.

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zitiert aus internen Dokumenten, wonach es illusorisch sei, die Treibhausgas-Emissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent im Vergleich zu 1990 zu senken. Ein Hauptgrund dafür sei, dass im Verkehr noch zu viel Kohlendioxid ausgestoßen werde.

Aber auch andere Bereiche wie die Energie- und Landwirtschaft seien hinter den Erwartungen zurückgeblieben, so der Bericht. Der Klimaschutzplan beschreibt die nationalen Maßnahmen, um das Abkommen von Paris zu verwirklichen. Die Vereinten Nationen hatten sich im Dezember 2015 in der französischen Hauptstadt darauf geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen.