Kommentar

Aus technischen Gründen stehen Manuskripte erst am Folgetag zur Verfügung. Unmittelbar nach der Sendung können Sie die Kommentare jedoch in unserem Audio-Angebot nachhören.

  • Seite 1 / 1

Sendung vom 25.07.2014

Sendung vom 24.07.2014

Sendung vom 23.07.2014

Sendung vom 22.07.2014

Sendung vom 21.07.2014

Sendung vom 20.07.2014

Sendung vom 19.07.2014

Aus technischen Gründen stehen die Manuskripte erst am Folgetag zum Nachlesen zur Verfügung. Audios mit den Mitschnitten der Kommentare finden Sie unmittelbar nach der Sendung in unserem Audio-Angebot.

  • Seite 1 / 1

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Kommentar" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Feuerpause: Israel und Hamas  kündigen zwölfstündige Waffenruhe an | mehr

Piloten kritisieren Lufthansa  für Flüge nach Tel Aviv | mehr

SPD: Ministerpräsident Weil  fordert Kurswechsel seiner Partei | mehr

Kolumbiens Präsident fordert  Auslieferung von Ex-Geheimdienstchefin | mehr

Wetter: Nachts im Norden Schauer, sonst nachlassende Niederschläge, 18 bis 11 Grad | mehr

Themen der Woche

Russland in der PflichtWas der Flugzeugabsturz für die Ukraine bedeutet

Wladimir Putin sitzt an einem Mikrofon, gestikuliert und spricht

So tragisch das Unglück des malaysischen Flugzeuges ist, so wenig dürfe es ablenken von dem, was bis dahin geschah: Mit jedem Tag nähere sich der Konflikt im Osten einem ausgewachsenen Krieg, kommentiert Sabine Adler. Und dabei spiele Russland eine alles entscheidende Rolle.

Bodenoffensive im GazastreifenIsrael kann die Verantwortung nicht abgeben

Bodenoffensive: Israelische Infanteristen am 18.07.2014 nahe der Grenze zum Gazastreifen

Natürlich müsse das israelische Volk vor den Raketen der Hamas geschützt werden, doch die vielen Militäroperationen gegen die Palästinenser hätten genau das nicht geschafft, kommentiert ARD-Korrespondentin Bettina Marx. Immer mehr Gewalt sei nicht die Antwort, nur ein politischer Prozess könne der Tragödie ein Ende bereiten.

AfghanistanGefahr eines Bürgerkriegs

Männer schütten eine Box mit Wahlzetteln aus.

Afghanistan darf in der politischen Krise nach der Wahl nicht sich selbst überlassen werden, kommentiert Sabina Matthay vom RBB für den DLF. Der Streit zweier Kontrahenten um die Präsidentschaft müsse schnell gelöst werden, damit er nicht in Gewalt umschlage und den Aufständischen in die Hände spiele.