• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 21:05 Uhr JazzFacts
Zahlreiche bunte Filzstifte in der Facebook-Europazentrale in Dublin neben dem Firmenlogo. (picture alliance/dpa/Jessica Binsch)

Hetze im NetzNur die digitale Version des alltäglichen Hasses

Im deutschsprachigen Netz gibt es derzeit viel Widerliches zu sehen. Das erlebt auch die Deutschlandfunk-Online-Redaktion. Jetzt will Bundesjustizminister Heiko Maas Facebook zur Ordnung rufen. Das ist im besten Fall ein kleiner Teil der Lösung, kommentiert Marco Bertolaso. Denn in Wirklichkeit geht es auch hier um den alltäglichen Hass - nur in der digitalen High-Speed-Version.


Merkel und Rousseff schütteln sich vor einem grauen Hintergrund die Hände und lächeln in die Kamera. (DPA/EPA/Fernando Bizerra Jr)

Verschlafene ReformenWas Merkel aus Brasiliens Krise lernen müsste

Der Besuch in Brasilien war für Angela Merkel eine angenehme Auszeit vom Griechenland-Dauerstress, kommentiert Andreas Hoffmann. Dabei sollte ihr die Reise eine Lehre sein. Brasiliens steigende Arbeitslosigkeit, die Schulden, die Preissprünge, die Demonstrationen gegen Präsidentin Dilma Rousseff – all das ist die Konsequenz verschlafener Reformen. Deutschland könnte das gleiche Schicksal ereilen.


Nächste Sendung: 28.08.2015 19:05 Uhr

Kommentar
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Sendehinweis

Gemäß den Bestimmungen des Telemedienkonzeptes und des Rundfunkänderungsstaatsvertrages dürfen wir Kommentare nur sieben Tage lang ab Veröffentlichung anbieten.

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk