• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 20:05 Uhr Freistil
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker (l.) und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (r.) unterhalten sich. (pa/dpa/Karaba)

Schäubles Ideen zu EU-KompetenzenEs braucht Vertragsänderungen

Eine Spur vernarbte Blessuren aus dem jüngsten Ringen um die Griechenland-Rettung, ein gerüttelt Maß an Wissen darum, dass das europäische Haus einiger Umbauarbeiten bedarf, gemischt mit einer Prise Sommerloch - so sollte man die Debatte um Wolfgang Schäubles vermeintlichen Entmachtungsversuch der EU-Kommission lesen. Und was eine neue Binnenmarktbehörde angeht: Sie macht vielleicht Sinn, rettet die EU aber nicht. Der DLF-Kommentar von Annette Riedel.


Nächste Sendung: 03.08.2015 19:05 Uhr

Kommentar
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Sendehinweis

Gemäß den Bestimmungen des Telemedienkonzeptes und des Rundfunkänderungsstaatsvertrages dürfen wir Kommentare nur sieben Tage lang ab Veröffentlichung anbieten.

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk