• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell
StartseiteAtelier neuer MusikIm Rauschen, cantabile08.10.2016

Kompositionen von Luis Antunes PeñaIm Rauschen, cantabile

Elektronische Zuspielungen, Alltagsgespräche, Industrie- und Naturgeräusche, gesprochene Gedichte und Instrumentalmusik: Mit unterschiedlichstem Klangmaterial gestaltet Luís Antunes Peña die Kompositionen, die auf seiner Porträt-CD der Edition Zeitgenössische Musik zu hören sind.

Von Ingo Dorfmüller

Der Komponist Luís Antunes Peña  (Olaf Schwickerath)
Liebt unterschiedlichstes Klangmaterial: Luís Antunes Peña (Olaf Schwickerath)

"Die Unterscheidung zwischen Ton und Geräusch spielt für mich keine Rolle mehr. Ob es ein Flugzeug- oder ein Geigenton ist, ist eigentlich dasselbe", erklärt der aus Portugal stammende Komponist. Wichtig sind für ihn Randgebiete des Klangs: "Das Komponieren mit Rauschen ist für mich auch, Grenzen auszuprobieren. Wo ist Musik und wo ist keine Musik?" Der Großteil der Aufnahmen wurde mit renommierten Ensembles im Deutschlandfunk Kammermusiksaal neu produziert.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk