Sonntag, 19.11.2017
StartseiteCampus & KarriereWer ist hier schwierig?10.09.2016

Konflikte an SchulenWer ist hier schwierig?

Schwierige Lehrer – über die beschweren sich Schüler seit Generationen. Doch zugleich klagen auch immer mehr Lehrer über schwierige Schüler. Etwas hat sich verändert: Die Autorität von Lehrern wird – so empfinden es viele – zunehmend in Frage gestellt.

Moderation: Sandra Pfister

Eine Schulklasse (dpa / Friso Gentsch)
Wie lässt sich das Miteinander zwischen Eltern, Schülern und Lehrern verbessern? (dpa / Friso Gentsch)

Viele Lehrer fühlen sich von Schülern und Eltern misstrauisch beäugt. In diesen Kontext passt ein soeben erschienenes Buch: "Was Lehrer nicht dürfen". Es listet detailliert auf, was Schüler sich von Lehrern nicht gefallen lassen müssen. Und nicht nur Schüler wehren sich, auch die Eltern schalten sich häufig ein. Viele Lehrkräfte sind von ständiger Kritik an ihrem Unterricht und vom Feilschen um Noten genervt und haben teilweise Angst vor Elternabenden.

Campus & Karriere fragt: Sind Schüler und Eltern zu recht anspruchsvoller geworden? Was läuft schief zwischen Lehrern, Schülern und Eltern? Und warum? Wird auf Lehrern zu viel herumgehackt, weil Eltern und Schüler einen größeren Erfolgsdruck verspüren? Wie lässt sich das Miteinander zwischen Eltern, Schülern und Lehrern verbessern?

Gesprächsgäste:

  • Josef Kraus, Vorsitzender des Deutschen Lehrerverbandes
  • Reiner Pilz, Landeselternbeirat Hessen 
  • Dallan Sam, Schüler in Celle und Co-Autor des Buches "Was Lehrer nicht dürfen"
  • Rolf Tarneden, Rechtsanwalt u.a. für Schulrecht in Hannover und Co-Autor

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk