• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell
StartseiteKontroversEskaliert die Krise in der Ukraine? 17.03.2014

Krim-KriseEskaliert die Krise in der Ukraine?

Beim Referendum auf der Krim hat die Bevölkerung für den Beitritt zur Russland gestimmt. Die EU hat vor diesem Schritt gewarnt und bereits die nächste Stufe von Sanktionen angekündigt. Ist damit die Eskalation des Konfliktes programmiert?

Mehrere vermummte Soldaten in grünen Uniformen mit Helmen und Maschinengewehren stehen vor einem Panzer (picture alliance / dpa / Andrey Stenin)
Soldaten in der Nähe von Sewastopol auf der Krim-Halbinsel (picture alliance / dpa / Andrey Stenin)
Weiterführende Information

Russland-Berichterstattung - "Die Stimmen kommen von links und von rechts" (Deutschlandfunk, Interview, 17.03.2014)

Russland - "Wir sind gegen den Kalten Krieg" (Deutschlandfunk, Interview, 17.03.2014)

Krim-Krise - "Keine Alternative zum Dialog" (Deutschlandfunk, Interview, 17.03.2014)

Europäische Union - "Sanktionen sind kein Selbstzweck" (Deutschlandfunk, Interview, 17.03.2014)

Nach Krim-Referendum - Die zweite Stufe der EU-Sanktionen (Deutschlandfunk, Aktuell, 17.03.2014)

Hörertel.: 00800 - 4464 4464

kontrovers@deutschlandfunk.de

Gäste:

Michael Gahler, CDU, MdEP, Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten

Prof. Claus Kreß, Lehrstuhl für deutsches und
internationales Strafrecht der Universität Köln

Stefan Liebich, MdB, Die Linke, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

Moderation:

Bettina Klein

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk