Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteBücher für junge LeserDie 7 besten Bücher für junge Leser im August06.08.2016

KritikDie 7 besten Bücher für junge Leser im August

29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermitteln einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser. Hier das Ergebnis der Deutschlandfunk-Bestenliste im Monat August. Mit dabei: Linda Wolfsgruber, die von Ottern auf Reisen erzählt und Tomi Ungerer mit einem Blick in die Welt der Fledermäuse.

Zwei lesende Mädchen (dpa / picture alliance / Klaus Rose)
Buchempfehlungen auch für Jugendliche (dpa / picture alliance / Klaus Rose)

Fisch!

Von Linda Wolfsgruber

NordSüd Verlag, 24 Seiten, € 14,99                                                ab 4

Ein Fisch wurde gesichtet, fünf Otter machen sich auf den Weg. Jeder hat ein wichtiges Utensil im Gepäck: Töpfe, Wasser, Kellen und Kräuter. Mögen die Otter ihren Fisch etwa gekocht? Mitnichten. Die freundlichen Otter haben etwas ganz anderes vor. Sie bringen den schönen Fisch in ein Aquarium, um ihr eigenes Fisch-Kino unter Sternen zu genießen.

Das Leben und ich

Eine Geschichte über den Tod

Von Elisabeth Helland Larsen und Marine Schneider (Illustration)

Aus dem Norwegischen von Ursel Allenstein

Verlag Kleine Gestalten, 48 Seiten, € 14,90                                     ab 4

Ganz in Blau, aber mit rosa Wangen und einer Blume im Haar fährt Tod auf ihrem pinken Fahrrad herum. Sie besucht kleine Tiere mit weichem Fell und große Tiere mit scharfen Zähnen. Sie besucht gütige Großmütter und bleibt so lange, bis diese ihre letzten Handarbeiten erledigt haben. So zieht Tod durch eine Welt sanfter Schönheit und erzählt uns, wer sie ist. Am Ende wird klar: Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden.

Rigo und Rosa

28 Geschichten aus dem Zoo und dem Leben

Von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer (Illustration)

Atlantis Verlag, 126 Seiten, € 16,95                                                 ab 5

Zwischen Rosa und Rigo geht es um Kleines und Großes: Um große Gefühle einer kleinen Maus und um kleine Weisheiten eines großen Leoparden. – In 28 Geschichten entwickeln Rigo und Rosa gemeinsam Gedanken zu Vertrauen, Langeweile, Wahrheit und anderen Themen. Und immer geht es auch um eine Freundschaft, "die so bunt, warm, groß und dick ist, dass sie in einem Buch eigentlich gar nicht Platz hat".

Rufus

Von Tomi Ungerer

Aus dem Amerikanischen von Anna von Cramer-Klett

Diogenes Verlag, 32 Seiten, € 18,-                                                   ab 5

Für Rufus, die Fledermaus, ist die Welt wie für alle Fledermäuse schwarz-weiß, bis er nach einem Kinobesuch die Farben für sich entdeckt. Er bemalt sich und seine schwarzen Flügel bunt, doch nicht allen gefällt das. Da kommt ein guter Freund gerade recht. – Die Neuauflage eines der schönsten Kinderbücher vom "grand old man" der Bilderbuchkunst.

Sally Jones

Mord ohne Leiche

Von Jakob Wegelius

Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs

Gerstenberg Verlag, 624 Seiten, € 19,95                                            ab 10

Lissabon um 1900: Bei einem Handgemenge im Hafen von Lissabon stürzt ein Mann ins Wasser. Seine Leiche wird nie gefunden. Doch der finnische Kapitän Henry Koskela wird des Mordes angeklagt und zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Sally Jones, seine Maschinistin, will die Unschuld ihres Freundes beweisen und begibt sich deshalb auf eine abenteuerliche Reise um die halbe Welt. – Ein virtuoser Abenteuerroman!

Ponderosa

Von Michael Sieben

Carlsen Verlag, 218 Seiten, € 14,99                                                  ab 12

Ponderosa. So nennen Kris, Josie und Juri die verlassene Hütte am Rand der Siedlung. Sie ist ihr geheimer Ort. Hier können die Freunde reden, rauchen, die Matratze auf den Hügel ziehen und einfach in den Himmel starren. Alles ist gut, findet Kris. Nichts muss sich ändern. Und doch kommt etwas dazwischen, das alles verändert. – Eine Geschichte vom Erwachsenwerden und von Freunden, deren Freundschaft auf die Probe gestellt wird.

Wir beide wussten, es war was passiert

Von Steven Herrick

Aus dem australischen Englisch von Uwe-Michael Gutzschhahn

Thienemann Verlag, 206 Seiten, € 14,99           ab 13

Ein merkwürdiges Gespann: der 16-jährige Billy und Old Bill. In zwei alte Waggons auf dem Güterbahnhof haben sie sich einquartiert. Zur regelmäßigen Besucherin wird Caitlin, die bei McDonalds arbeitet und die beiden hin und wieder mit Essen versorgt. Zwischen Billy und Caitlin entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte – bis die Polizei auf den jugendlichen Ausreißer aufmerksam wird!

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk