• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute
StartseiteBücher für junge LeserDie 7 besten Bücher für junge Leser im Februar04.02.2017

KritikDie 7 besten Bücher für junge Leser im Februar

29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermitteln einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser. Hier das Ergebnis der Deutschlandfunk-Bestenliste im Monat Februar.

Zwei junge Leseratten zum Welttag des Buches (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)
Buchempfehlungen für den Februar (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Wazn Teez?

Von Carson Ellis
Übersetzt von Jess Jochimsen und Anja Schöne
NordSüd Verlag, 48 Seiten, € 16,-                                                   ab 5                

Es wird Frühling und die kleinen Tiere entdecken voller Erstaunen einen grünen Spross. Was ist das? Kann man auf der Pflanze ein Baumhaus errichten? Aber was geschieht, wenn die Spinne ihr Netz darüberlegt? Libellen, Raupen und Käfer rätseln, fragen einen weisen Alten um Rat. Da überrascht die Pflanze mit einer wunderschönen Blüte. In einer heiteren Fantasiesprache durch den Kreislauf der Natur.

 

Das große Wissens-Sammelsurium: Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem – nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe

Von Richard Platt und James Brown (Illustration)
Aus dem Englischen von Christiane Manz
Gerstenberg Verlag, 64 Seiten, € 19,95                                                        ab 8

Seemannsknoten, Anzahl der Knochen im menschlichen Skelett, chemische Elemente und das griechische Alphabet – Angeberwissen? Nein! Spaß pur!

Dreißig verschiedene Themenbereichen werden auf jeweils einer Doppelseite aufgeführt. Neben Notensystemen auch der Aufbau eines Fahrrades oder des menschlichen Auges, vermittelt durch großartige Illustrationen. Allerlei, was man vielleicht schon immer mal wissen wollte! Ein grafisches Vergnügen!

Little Miss Florida

Von Kate DiCamillo
Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Ludwig
dtv junior, 232 Seiten, € 12,95                                                                     ab 10

Drei zehnjährige Mädchen Raymie, Beverly und Louisiana haben einen wichtigen Grund, den »Little Miss Florida« Wettbewerb zu gewinnen. Vor allem Raymie will berühmt werden, um ihren Vater zurückzuholen. Können aus Konkurrentinnen beste Freundinnen werden? Manchmal ist das ein langer Weg. Manchmal dauert es einen ganzen Sommer lang. Ein Kinderroman mit drei starken Mädchenfiguren.

 

Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

Von Timothée de Fombelle
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing
Gerstenberg Verlag, 320 Seiten, € 18,95                                         ab 13

Weil er die Fee Oliâ liebt, wird der Prinz Iliân in eine fremde Welt verbannt, in die Welt der Menschen. Verzweifelt sucht er einen Weg zurück in sein Reich. Aber zuerst muss er die Existenz seiner Welt beweisen. Die Suche führt Iliân als Monsieur Perle vom Paris der späten 30er-Jahre bis in die Gegenwart. Eine gleichermaßen spannende und poetische Geschichte über die Macht der Liebe und die Kraft des Geschichtenerzählens.

 

Das Jahr, in dem ich lügen lernte

Von Lauren Wolk
Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann
Hanser Verlag, 270 Seiten, € 16,-                                                                 ab 13

Ein idyllisches Dorf, ein gutes Leben, so war es, bevor die Neue in die Klasse kam. Betty verbreitet Angst, terrorisiert Annabelle und alle anderen und schürt Vorurteile. Als das Mädchen plötzlich verschwindet, fällt der Verdacht auf einen kauzigen Außenseiter. Annabelle schweigt nicht länger. Ein fesselnder Roman über Mut, Zivilcourage und Gerechtigkeit.

 

Winger

Von Andrew Smith
Aus dem Englischen von Hans-Ulrich Möhring
Königskinder Verlag, 461 Seiten, € 19,99                                       ab 14

Rugbyspieler, Klassenbester, zwei Jahre jünger als alle anderen, für die Mitschüler Gründe, Ryan Dean den Kampf erklären, mit den brutalsten Mitteln. Für den Vierzehnjährigen gibt es ein weiteres Drama: Er hat sich in ein älteres Mädchen verliebt. Sein schwuler Freund Joey aus dem Rugbyteam ist ihm die einzige Stütze. Und den liebt er auch, aber ganz »unschwul«. Bis das Unfassbare passiert. Eine mitreißende Internatsgeschichte über Anderssein und Freundschaft, bebildert mit Comicseiten.

 

Träume, die auf Reisen führen

Gedichte für Kinder

Von Mascha Kaléko und Hildegard Müller (Illustration)
dtv/Reihe Hanser, 168 Seiten, € 16,95                                                         ab 8

Voller Sprachwitz sind Mascha Kalékos Kindergedichte und gleichzeitig verspielt und poetisch. Ein Kater hört gerne Mozart und ein Fuchs gibt vor, ein Vegetarier zu sein, und dann ist da noch Tante Erika aus Amerika. Wer nicht einschlafen kann, der liest vom Mann im Mond, denn der »hängt bunte Träume, die seine Mondfrau spinnt aus Licht, allnächtlich in die Abendbäume, mit einem Lächeln im Gesicht.« Gedichte zum Träumen, Tiergedichte und Spiel- und Spaßreime, zum ersten Entdecken oder Wiederentdecken. Bebildert mit vielen Tieren in lustigen und stimmungsvollen Szenen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk