• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 09:30 Uhr Essay und Diskurs
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser im November07.11.2015

KritikDie besten 7 Bücher für junge Leser im November

29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermitteln einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser. Hier das Ergebnis der Deutschlandfunk-Bestenliste im Monat November.

Ein Kind liegt zwischen vielen Büchern und schaut sich ein Buch an, aufgenommen am 28.01.2015 in Dresden (Sachsen).  (picture alliance/dpa/Thomas Eisenhuth)
Welche sind die besten Kinderbücher im November? (picture alliance/dpa/Thomas Eisenhuth)

Nachts leuchten alle Träume

5-Minuten-Rezepte für allerlei Träume

Von ISOL

Aus dem Spanischen von Karl Rühmann

Verlag Sauerländer, 36 Seiten, € 15,99                    ab 3

In zarten Bildern hat Isol, die große Bilderbuchkünstlerin aus Argentinien, elf Traumbilder versteckt. Eine praktische Spiralbindung und stabile Pappe erlauben es, dass jede einzelne Seite des Buches unter einem starken Licht auf dem Nachttisch aufgestellt werden kann. -Ein besonderer und traumhafter Begleiter für wohliges Einschlafen.

Der Tod auf dem Apfelbaum

Von Kathrin Schärer

atlantis Verlag, 32 Seiten, € 11,95                          ab 5            

Die Frau des alten Fuchses stirbt, die Kinder werden alt; er gehört nirgends mehr dazu. Soll das endlos so weitergehen? Schließlich bittet er den Tod, zu ihm vom Apfelbaum herunterzusteigen und ihn mitzunehmen. - Ein altes Märchenmotiv in ergreifender Variation. Sachte und mit Schalk erzählt Kathrin Schärer davon, dass der Tod zum Leben gehört.

Ein Sommer am See

Von Mariko Tamaki und Jillian Tamaki

Aus dem Englischen von Tina Hohl

Reprodukt Verlag, 320 Seiten, € 29,-                       ab 12

Jeden Sommer verbringt Rose mit ihren Eltern die Ferien im selben Haus am See. Dort trifft sie ihre Sommerfreundin Windy. Sie ist für Rose wie eine kleine Schwester. Doch in diesem Sommer ist alles anders. Rose kann den kindlichen Spielen von früher nicht mehr viel abgewinnen. Vielmehr interessieren sie ältere Teenager, die schon erste sexuelle Erfahrungen machen. Eine flirrend leichte Sommergeschichte über die Zeit zwischen der Kindheit und dem Erwachsenwerden.

Jugend in Gefahr

19 Tipps, wie du deinen 20. Geburtstag erlebst. Und den 100. vielleicht auch noch.

Von Nikolas Nützel und Dr. Hannes Blankenfeld

cbj, 176 Seiten, € 16,99                                       ab 13

"Soziale Netzwerke machen süchtig!" – "24 Prozent aller Jugendlichen leiden unter einer psychischen Störung!" – Die Jugend von heute schwebt in höchster Gefahr – so lautet es tagtäglich in unseren Medien. Also: Immer schön vorsichtig sein! Doch es gibt auch höchst verwirrende Informationen über Lebensrisiken, wie etwa: "Kokosnüsse sind 15 x tödlicher als Haie …" Nicht jeder Gefahrenmeldung kann man trauen!

Two Boys Kissing
Jede Sekunde zählt

Von David Levithan

Aus dem Amerikanischen von Martina Tichy

Fischer Verlag, 285 Seiten, € 14,99                         ab 14

Craig und Harry wollen ein Zeichen für alle schwulen Jungs setzen. Dafür küssen sie sich. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. So lange dauert es, um den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. So lange dauert es, sich über die Gefühle füreinander klarzuwerden, nachdem man sich doch eigentlich gerade getrennt hat. – Nicht nur eine Geschichte über homosexuelle Jugendliche von heute. Von der Liebe in all ihren Facetten wird hier poetisch erzählt

HERZ SLAM

Von Jaromir Konecny

Ravensburger Buchverlag, 383 Seiten, € 12,99                   ab 14

Lea und Sophie melden sich für einen Poetry-Slam-Workshop an. Sie wissen nicht, dass auch Jugendliche einer anderen Schule daran teilnehmen werden: einer Hauptschule ausgerechnet. Eine Vollkatastrophe! Es hagelt Wortgefechte und Beleidigungen. Doch nach und nach beginnen die Fronten zu bröckeln und Herzen heftig zu schlagen.

Manchmal dreht das Leben einfach um

Von Kathrin Steinberger

Jungbrunnen Verlag, 280 Seiten, € 16,95                 ab 14

In Alis Nachbarhaus zieht der junge Skater Kevin ein, der wegen eines schweren Unfalls seine Profi-Karriere beenden musste. Ali lernt Kevin kennen, sie treffen sich zum Skifahren. Er bringt ihr das Snowboarden bei. Kevin und sie verlieben sich ineinander und erleben beide ihre erste Beziehung. Aber Ali spürt, dass Kevin immer wieder auf Distanz zu ihr geht. Ali ist verzweifelt. Als Kevin endlich zurückkommt, erklärt sich nicht nur sein Verschwinden, sondern auch seine Verschlossenheit . . .

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk