Kultur heute / Archiv /

 

Kultur heute am 13.07.2012

Sendung an einem Stück

Moderation: Karin Fischer

Hören, wann immer man Zeit hat.
Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG / Joao Estevao A. de Freitas)

Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot.

1. Angriff aufs Judentum? - Zur Eskalation im Streit um das Beschneidungsverbot. Der Kulturhistoriker Michael Brenner im Gespräch

2. Auftakt mit Schrecken - Das Theaterspektakel "Frankenstein nach Mary Shelley" eröffnet die Kulturarena in Jena (Hartmut Krug)

3. "Bella Italia" - Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal feiert mit Fotos und Gemälden die Süd-Sehnsucht der Deutschen vor dem Massentourismus, Christiane Vielhaber im Gespräch.

4. Mit Spaß gegen Hass - Die französische Kinokomödie "Les Kaira" zeigt den Alltag in den Banlieue von Paris (Kathrin Hondl)

5. Antike Stätten von Pompeji in katastrophalem Zustand (Christoph Schmitz)

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Kultur heute

KinoAbsurd-komische Kurzfilmwelt

Eine Szene aus dem Film "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach"

Zwei deprimierend erfolglose Scherzartikelverkäufer, König Karl XII. im Café und über 20 weitere Protagonisten halten "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" zusammen. Einen Film, der sich schon mit seinem Titel gegen Konventionen wehrt - und mit dem Roy Andersson etwas Besonderes gelungen ist.

Bulgakows "Don Quijote" Griechisches Theater gegen Windmühlen

Appropriation Art Die sozialen Klischees der Lokalzeitungs-Fotografie

 

Kultur

Reihe "Blühende Landschaften"Berlin zwischen Museumsinsel und Stadtteilpolitik

Bundespräsident Joachim Gauck legt am 12.06.2013 in Berlin den Grundstein für das neue Berliner Schloss.

Das Berliner Stadtschloss ersetzt den Palast der Republik, in Mitte wird gebaut und die Kreativen müssen sich an den Rand der Stadt zurückziehen - dort entstehen Kulturangebote, die sich noch nicht ganz in die Nachbarschaft einpassen.

Serie: Blühende LandschaftenKinoerlebnisse jenseits des Mainstreams

Kino Zoo-Palast Berlin

In Thüringen hat sich 25 Jahre nach dem Mauerfall eine vielfältige Kinolandschaft etabliert. Jenseits der großen Hollywoodstreifen wird den Menschen anspruchsvolles Programmkino geboten. Das ist vielfach jedoch nur mit staatlicher Förderung möglich.

Michail Schischkin über den Ukraine-Konflikt"Putin versteht, dass seine Macht wackelt"

Der russische Autor Michail Schischkin bezeichnet den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland als "das schlimmste Verbrechen", das die Führung in Moskau in den vergangenen Jahren begangen habe. Sie habe zwei Brüdervölker aufeinander gehetzt, sagte Schischkin im DLF.