Kultur heute / Archiv /

 

Kultur heute am 13.07.2012

Sendung an einem Stück

Moderation: Karin Fischer

Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG / Joao Estevao A. de Freitas)
Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG / Joao Estevao A. de Freitas)

Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot.

1. Angriff aufs Judentum? - Zur Eskalation im Streit um das Beschneidungsverbot. Der Kulturhistoriker Michael Brenner im Gespräch

2. Auftakt mit Schrecken - Das Theaterspektakel "Frankenstein nach Mary Shelley" eröffnet die Kulturarena in Jena (Hartmut Krug)

3. "Bella Italia" - Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal feiert mit Fotos und Gemälden die Süd-Sehnsucht der Deutschen vor dem Massentourismus, Christiane Vielhaber im Gespräch.

4. Mit Spaß gegen Hass - Die französische Kinokomödie "Les Kaira" zeigt den Alltag in den Banlieue von Paris (Kathrin Hondl)

5. Antike Stätten von Pompeji in katastrophalem Zustand (Christoph Schmitz)

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Kultur heute

Thalia Theater HamburgFantasie über Sehnsüchte von Zivilisationsmüden

Szene aus "Imperium" am Thalia Theater (picture alliance / dpa - Markus Scholz)

Christian Krachts Roman-Fantasie "Imperium" basiert auf einer historischen Person: August Engelhardt. Er verließ Deutschland und landete auf einer winzigen Insel im Pazifischen Ozean, wo er die religiöse Gemeinschaft "Sonnenorden" gründete und 1919 verstarb. Jan Bosse hat das Werk nun am Thalia Theater in Hamburg inszeniert.

Telemanns Oper "Emma und Eginhard" Eroberung der Freiheit

Kultur heute Sendung vom 27. April 2015

 

Kultur

GewaltfreiZocken als Pazifist

Ein junger Mann spielt einen klassischen Egoshooter. (dpa/picture alliance/Lehtikuva Sari Gustafsson)

In vielen Computerspielen wird jede Menge digitales Blut verspritzt. Doch es gibt auch Spieler, die auf Gewalt in diesen Spielen verzichten - was gar nicht so einfach ist.

Reisereportage Deutschland ist überall

Deutsches Essen ist überall. Auf einem Teller liegen Kassler, Sauerkraut und Kartoffelpüree (Jonas Reese/ Deutschlandradio)

Als der Autor und Journalist Manuel Möglich 2013 den Koffer packte, hatte er die Frage im Gepäck: Wo überall ist Deutschland? Er suchte auf fünf Kontinenten nach deutschen Tugenden: Pünktlichkeit, das Land der Dichter und Denker, Bierkultur. Was er wirklich gefunden hat, ist in seiner Reisereportage zu lesen.

Kinos boykottieren DisneyKeine Lust auf Ultron

Die Schauspieler Mark Ruffalo, Chris Evans, Robert Downey Jr. und Kim Soo-Hyun sowie Regisseur Joss Whedon posieren vor einem Filmplakat von "Avengers: Age Of Ultron" (JUNG YEON-JE / AFP)

Heute läuft in deutschen Kinos ein Film aus dem Disney-Konzern an, der eigentlich volle Kassen garantieren sollte: die Marvel-Comic-Adaption "Avengers: Age of Ultron". Doch viele Kinos in kleineren Städten boykottieren den Film, denn Disney hat für sie die Verleihgebühren erhöht.