Kultur heute / Archiv /

 

Kultur heute am 13.07.2012

Sendung an einem Stück

Moderation: Karin Fischer

Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG / Joao Estevao A. de Freitas)
Hören, wann immer man Zeit hat. (Stock.XCHNG / Joao Estevao A. de Freitas)

Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot.

1. Angriff aufs Judentum? - Zur Eskalation im Streit um das Beschneidungsverbot. Der Kulturhistoriker Michael Brenner im Gespräch

2. Auftakt mit Schrecken - Das Theaterspektakel "Frankenstein nach Mary Shelley" eröffnet die Kulturarena in Jena (Hartmut Krug)

3. "Bella Italia" - Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal feiert mit Fotos und Gemälden die Süd-Sehnsucht der Deutschen vor dem Massentourismus, Christiane Vielhaber im Gespräch.

4. Mit Spaß gegen Hass - Die französische Kinokomödie "Les Kaira" zeigt den Alltag in den Banlieue von Paris (Kathrin Hondl)

5. Antike Stätten von Pompeji in katastrophalem Zustand (Christoph Schmitz)

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Kultur heute

Berliner VolksbühneKongress zur Afrika-Konferenz vor 130 Jahren

Volksbühne in Berlin (imago / Seeliger)

Die Berliner Volksbühne hatte zu einem Kongress eingeladen, um sich mit der vor 130 Jahren veranstalteten Afrika-Konferenz auseinanderzusetzen. Dabei sollten nicht nur gängige Klischees über das Afrika vor der Kolonisierung auf den Kopf gestellt werden, sondern auch die Kolonialbewegung im europäischen Geschichtsverständnis neu verortet werden. Doch die geforderte Meinungsvielfalt blieb zum Teil aus.

"Zellen" Louise-Bourgeois-Ausstellung im Haus der Kunst in München

Zum Tod von Yaşar Kemal Kurdisch-türkischer Dichter, Rebell und Volksheld

 

Kultur

Dirigent Daniel Barenboim Interkulturelle Konflikte und Wege des Ausgleichs

Daniel Barenboim (dpa / picture alliance / Mohamed Omar)

Dem Konflikt zwischen verfeindeten Bevölkerungen, speziell zwischen Israel und der arabischen Welt ist der Dirigent, Pianist und Leiter der Berliner Staatskapelle Daniel Barenboim 1999 mit der Gründung seines West-Eastern Divan Orchestra begegnet. Hier spielen junge Musiker aus Israel und den umliegenden Ländern zusammen.

Berliner VolksbühneKongress zur Afrika-Konferenz vor 130 Jahren

Volksbühne in Berlin (imago / Seeliger)

Die Berliner Volksbühne hatte zu einem Kongress eingeladen, um sich mit der vor 130 Jahren veranstalteten Afrika-Konferenz auseinanderzusetzen. Dabei sollten nicht nur gängige Klischees über das Afrika vor der Kolonisierung auf den Kopf gestellt werden, sondern auch die Kolonialbewegung im europäischen Geschichtsverständnis neu verortet werden. Doch die geforderte Meinungsvielfalt blieb zum Teil aus.

Terrormiliz IS zerstört KunstschätzeAufstand gegen die Wirklichkeit

IS-Anhänger zerstören Statuen, laut Angaben des IS in Mossul (Screenshot Propagandavideo "Islamischer Staat")

Die Zerstörung wertvoller historischer Kunstschätze aus altorientalischer Zeit durch die Terrororganisation Islamischer Staat macht sprachlos. Anscheinend geht es dem IS nicht nur um die Zerstörung von Kulturgütern, sondern auch um den Akt des Auslöschens an sich.