• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

"Oshi-Deutsch - Die DDR-Kinder von Namibia" am Theater Osnabrück     Von Namibia in die ostdeutsche Provinz

Vor 30 Jahren wurden Kinder aus Namibia in die DDR umgesiedelt, um sie einerseits vor der Bürgerkriegswirren in ihrer Heimat zu schützen und sie gleichzeitig auf den Befreiungskampf vorzubereiten. Was die Kinder in der DDR erwartete und wie sich ihre Rückkehr gestaltete, haben Sandy Rudd und Gernot Grünewald Osnabrück auf die Bühne gebracht - mit den Kindern der damaligen Exilanten.


Gedenken in Frankreich"La Grande Guerre" ist überall präsent

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande treffen sich heute in Verdun, wo vor 100 Jahren Hunderttausende Deutsche und Franzosen ihr Leben verloren: "La Grande Guerre", der "Große Krieg" ist im historischen Bewusstsein der Franzosen immer noch sehr präsent – und so gibt es derzeit viele Sonderausstellungen.


Schillers "Räuber" in BerlinRomantische Fantasie einer Räuberbande

Wenn am Theater Frauenmangel herrscht, dann ist die Zeit gekommen für Schillers "Räuber". Einige Zeit war Theaterregisseur Leander Haußmann um das Stück herumgeschlichen. Nun tobten sie aber in seiner Inszenierung über die Bühne - und damit hat er sich vom Berliner Ensemble verabschiedet.


Theaterauszeichnung Wolfram Höll gewinnt zum zweiten Mal Dramatikerpreis

Der Mülheimer Dramatikerpreis ist eine der begehrtesten Theaterauszeichnungen Deutschlands. In diesem Jahr konnte sich die Jury kaum entscheiden. Am Ende gewann wieder der Autor Wolfram Höll. Der 30-Jährige überzeugte mit seinem berührenden Stück "Drei sind wir".


Ausgrabungen in RomRömische Kaserne muss U-Bahn-Haltestelle weichen

In Rom ist man beim Bau einer neuen U-Bahnlinie auf eine Kaserne der kaiserlichen Garde aus dem zweiten Jahrhundert gestoßen: komplett mit begehbaren Sälen und Wandmalereien. Jetzt soll das gesamte Gebäude auseinandergesägt und überirdisch gelagert werden, um nach Abschluss der Bauarbeiten wieder unter Tage gebracht und in die U-Bahn Station integriert zu werden.


Ruhrfestspiele RecklinghausenFlüchtlinge und Zombies

Der dänischer Dramatiker und Konzeptkünstler Christian Lollike sorgte vor drei Jahren für Furore, als er das Manifest des Massenmörders Anders Breivik verlesen ließ. Nun hatte sein neues Stück "Die lebenden Toten" Uraufführung bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Es ist ein Versuch, die Flüchtlingsproblematik mit Zombie- und Gruselmetaphorik auf die Bühne zu übertragen.


Aribert Reimanns Oper "Lear" in ParisAlles kreist um die Banalität des Bösen

"King Lear", Shakespeares blutiger Streit um das Erbe des Königs, hat schon so manchen Komponisten inspiriert. Calixto Bieito hat jetzt Aribert Reimanns "Lear" wieder in Paris auf die Bühne gebracht. Die Darstellung der Gewaltexzesse hält sich dieses Mal in Grenzen, wodurch die Aufführung und das Stück noch einmal gewonnen haben.


Präsidentenwahl in Österreich"Man muss die Ängste ernst nehmen"

Bei der Präsidentenwahl in Österreich hat der Rechtspopulist Norbert Hofer fast die Hälfte der Stimmen erhalten. Viele Leute in Österreich hätten den Eindruck, dass sich die Parteien immer weniger um ihre Belange kümmerten, sagte der Historiker Philipp Blom im DLF. Das Leben werde unsicherer und man suche nach Schuldigen dafür. Die FPÖ biete den Menschen solche Schuldigen an.


Deutsch-griechische ErinnerungskulturLechovo setzt auf Versöhnung

In über 100 griechischen Dörfern wütete Hitlers Wehrmacht zu Zeiten der Besatzung - das Schicksal der Dorfbewohner ist weitgehend unbekannt. Im nordgriechischen Dorf Lechovo hat sich ein Kulturverein für einen besonderen Umgang mit der Geschichte entschieden. Fernab von Hass und Schuldzuweisungen lädt das Dorf Deutsche ein, den Krieg gemeinsam aufzuarbeiten.

Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 31.05.2016 17:35 Uhr

Kultur heute
Berichte, Meinungen, Rezensionen
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk