• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 20:05 Uhr Hörspiel








Das wiedervereinigte Deutschland Die geglückte Demokratie

Im Jahresbericht zur Deutschen Einheit zeigte sich die Bundesregierung besorgt über den Rechtsextremismus in Ostdeutschland. Er stelle eine Bedrohung für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Ländern dar. Welche Rolle das vereinte Deutschland in einem uneinigen Europa spielt, erläutert Edgar Wolfrum, Professor für Zeitgeschichte an der Universität Heidelberg, im DLF.



Berliner Kulturpolitik Angst auf und hinter der Bühne

Das Berliner Staatsballett protestiert gegen die neue Doppelspitze Johannes Öhman und Sasha Waltz und auch die Debatte um die Nachfolge von Frank Castorf an der Berliner Volksbühne flammt immer wieder auf. Neben der Kritik an den Köpfen steht die Berliner Kulturpolitik wegen Intransparenz und mangelnder Kommunikation auf dem Prüfstand. Ulrich Khuon, Intendant des Deutschen Theaters, über Angst auf und hinter der Bühne.














Karrierechancen von FrauenImmer noch "gläserne Decken"

Es gibt sie, die Frauen in hohen Ämtern, doch Angela Merkel oder Hillary Clinton taugen als Vorbild offenbar nur begrenzt. Geringere Einkommenschancen für Frauen, Hindernisse auf dem Berufsweg und fehlende Geschlechtergerechtigkeit existieren immer noch. Im Interview mit dem Deutschlandfunk sprach die Soziologin Christiane Funken über die Chancen von Frauen in der sich rasant wandelnden Arbeitswelt.





Rechtsruck nach der Präsidentenwahl"Österreich könnte den polnischen oder ungarischen Weg gehen"

Ist die FPÖ rechtspopulistisch oder rechtsradikal? Die Zuordnung fällt nicht so einfach, weil sie mit Symbolen zu spielen weiß. Wie genau, erläuterte der Wiener Historiker Oliver Rathkolb im Deutschlandfunk. Auf der einen Seite demonstrative Israelbesuche, auf der anderen völkisches Gedankengut. Der Wissenschaftler warnt, Österreich könne einen ähnlichen Weg gehen wie Polen oder Ungarn.



Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 04.12.2016 17:05 Uhr

Kulturfragen
Debatten und Dokumente

Die Grenzen der Debatte sind zu eng gezogen - Der Historiker Andreas Rödder über das Christliche der CDU, die Flüchtlingspolitik und die Political Correctness
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Kulturfragen" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk