• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 08:10 Uhr Interview
StartseiteDas FeatureFünf Tage im Oktober oder Die Kunst zu überleben05.01.2016

Landshut-Stewardess Gabi von LutzauFünf Tage im Oktober oder Die Kunst zu überleben

Die Flugzeugentführung der Lufthansamaschine Landshut, die im Herbst 1977 in Mogadischu mit der Befreiung durch die GSG 9 zu Ende ging, ist eng mit dem Namen der damals 23-jährigen Stewardess Gabi Dillmann (heute von Lutzau) verbunden. Sie war durch besonderen Mut und Zivilcourage im Deutschen Herbst zur Person der Zeitgeschichte geworden.

Von Rosvita Krausz

Die als "Engel von Mogadischu" bekannt gewordene Stewardeß Gabi von Lutzau hatte fünf Tage und Nächte den Geiseln der entführten "Landshut" beigestanden, sie getröstet und manchen Fluggast vor dem Durchdrehen bewahrt. (picture-alliance / dpa)
Der Engel von Mogadischu: Die als "Engel von Mogadischu" bekannt gewordene Stewardeß Gabi von Lutzau hatte fünf Tage und Nächte den Geiseln der entführten "Landshut" beigestanden, sie getröstet und manchen Fluggast vor dem Durchdrehen bewahrt. (picture-alliance / dpa)

Heute ist Gabi von Lutzau eine international bekannte Bildhauerin. Ihr Rohstoff sind Baumstämme, die sie mit Kettensäge und Flammenwerfer in Kunst verwandelt. Ihre großen und doch filigranen Figuren, die immer etwas mit Luft, Leichtigkeit und Vogelflug zu tun haben, also immer auf Achse sind und alles im Auge behalten, stellt sie von Frankfurt über New York, Shanghai bis Israel aus.

Wenn Gabi von Lutzau in ihrem Asbestanzug mit schwerem Gerät die Baumstämme bearbeitet, ist sie eine martialische Erscheinung. Aber sie hat es auch mit einem starken Gegner zu tun, tritt sie doch gegen die Schockwellen der Vergangenheit an.

Produktion: DLF 2012 

Fünf Tage im Oktober oder Die Kunst zu überleben. Die zwei Leben der Landshut-Stewardess Gabi von Lutzau (PDF)
Fünf Tage im Oktober oder Die Kunst zu überleben. Die zwei Leben der Landshut-Stewardess Gabi von Lutzau (Text)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk