Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:19:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

LeichtathletikIAAF-Council-Mitglied Fredericks suspendiert

Der namibische Sportfunktionär und frühere Sprinter Frankie Fredericks gibt sein Amt als IOC-Mitglied auf. (imago sportfotodienst)
Der namibische Sportfunktionär und frühere Sprinter Frankie Fredericks. (imago sportfotodienst)

Nach Bestechungsvorwürfen ist das IAAF-Council-Mitglied Frankie Fredericks vorläufig suspendiert worden.

Das hat das Disziplinargericht des Leichtathletik-Weltverbandes entschieden. In einer Mitteilung heißt es, die Suspendierung sei keine Vorverurteilung. Solange die Vorwürfe untersucht würden, gelte die Unschuldsvermutung.

Fredericks, einem früheren Weltklassesprinter aus Namibia, wird vorgeworfen, dass seine Firma Zahlungen von Papa Massata Diack erhalten habe, dem Sohn des ehemaligen IAAF-Präsidenten Lamine Diack, der in Paris wegen des Verdachts auf Korruption und Geldwäsche unter Hausarrest steht. Die Zahlungen sollen kurz vor der Vergabe der Olympischen Spiele 2016 nach Rio de Janeiro geflossen sein. Nach Angaben von Fredericks handelt es sich bei dem Geld um ordnungsgemäße Zahlungen für erbrachte Leistungen.