• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteSport am Wochenende"Karriere mit zweitem Gold abgerundet"10.08.2014

Leichtathletik"Karriere mit zweitem Gold abgerundet"

Am 10. August 1984, vor genau dreißig Jahren, gewann Ulrike Nasse-Meyfarth bei den Olympischen Spielen von Los Angeles ihr zweites Gold im Hochsprung. Im DLF erinnert sie sich, spricht aber auch über die anstehenden Europameisterschaften in Zürich.

Ulrike Nasse-Meyfarth im Gespräch mit Astrid Rawohl

Ulrike Nasse-Meyfarth sitzt in einem Hörfunkstudio vor einem DLF-Mikrofon. (DLF / Astrid Rawohl)
Ulrike Nasse-Meyfarth im DLF-Interview (DLF / Astrid Rawohl)

"1972 war ein Überraschungsmoment, das habe ich selber nicht geglaubt", sagt die zweifache Olympiasiegerin. Durch den Erfolg von Los Angeles sei ihre Karriere "abgerundet" worden. "Es ist schwieriger so eine Überraschung zu verarbeiten, als sie zu erarbeiten." 1972 sei das Niveau der Weltspitze sehr niedrig gewesen, nur deshalb sei ihr Erfolg überhaupt möglich gewesen. Später, sagt Nasse-Meyfarth, habe sie die Weltspitze nach einigen Durchhängern wieder eingeholt und damit das zweite Gold erreicht.

Mit Blick auf die deutsche Leichtathletik-Mannschaft von heute sieht die ehemalige Hochspringerin durchaus Potential. "Die Würfe sind gut besetzt, im Sprint und Weitsprung hat sich viel getan, auch auf den Mittelstrecken. Das finde ich sehr spannend." Was ihre eigene Disziplin angeht, den Hochsprung, so "sieht es in Deutschland nicht so gut aus. Es gibt Marie-Laurence Jungfleisch." Sie habe die Möglichkeit, in die Weltspitze zu gelangen, sei aktuell aber noch etwas darunter.

Für die Leistungssportler von heute, gerade in den olympischen Disziplinen, sei entscheidend, sagt Nasse-Meyfarth, dass es Perspektiven für die Zukunft gebe. Für den Fall einer Verletzung, "muss etwas da sein, auf das er sich stützen und seinen Lebensunterhalt verdienen kann." Sie sieht Sportler für den Berufsalltag gut ausgerüstet. Fähigkeiten wie Durchsetzungsvermögen, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit würden im Sport besonders gut vermittelt.

Das vollständige Gespräch können Sie bis zum 10. Februar 2015 in unserem Audio-on-Demand-Player nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk