• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteMauersplitter"Ich war noch reichlich feiern, bisschen nachgefeiert"02.01.2015

Lindenberg in der DDR"Ich war noch reichlich feiern, bisschen nachgefeiert"

2. Januar 1990. Udo Lindenberg auf einer Pressekonferenz anlässlich seiner bevorstehenden ersten DDR-Tournee:

Rockmusiker Udo Lindenberg am 06.01.1990 in Suhl mit den Sängerinnen Ina, Sarah und Judith. Der Auftritt in Suhl bildet den Auftakt seiner Tournee in der DDR. (picture-alliance / Zentralbild / ADN)
Rockmusiker Udo Lindenberg am 06.01.1990 in Suhl mit den Sängerinnen Ina, Sarah und Judith. Der Auftritt in Suhl bildet den Auftakt seiner Tournee in der DDR. (picture-alliance / Zentralbild / ADN)

"Ich freu mich in unbeschreiblicher Weise hier zu sein. Es ist noch ein bisschen früh am Morgen, ich war noch reichlich feiern, bisschen nachgefeiert, Silvester konnte ich ja nicht in Berlin sein, aber gestern haben wir dann Neujahrsfeier gemacht und irgendwie ein bisschen wenig geschlafen, macht aber auch nichts, weil flexibel. Starten heute mit der Proberei in Suhl, sind ein paar Tage da und kommen mit großer Neugierde. Nicht nur, um hier Musik zu machen, sondern um endlich mal mehr so übers Land und die Menschen rauszukriegen nach all den Klemmigkeiten, die es gegeben hat, Verboten und ... Sympathisanten und Fans haben unheimlich viel Stress gekriegt an den Schulen und dann doch durchgehalten und irgendwie jetzt, jetzt hier zu sein, ist ne richtig große Sache."

Reporter: "Udo, was machst du denn anschließend mit der DDR-Kohle?"

Lindenberg: "Ich fahr dann zum Vergnügen zum Rügen, mach dann irgendwie Partys mit dem Rest .. der Restkohle. Aber soviel wird das also nicht sein, aber das ist .. da mach ich mir auch wirklich keine Gedanken drüber."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk