Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteBücher für junge LeserLiteratur im Netz11.09.2010

Literatur im Netz

Kritikerrunde mit vier Jugendlichen

Zu Gast vier Jugendliche, die an dem Projekt des jungen Literaturhauses Köln "MeinBlock" teilnehmen. Das Projekt MeinBlock ist ein online-Kulturmagazin.

Von Ute Wegmann

Mein Block ist noch leer. (Stock.XCHNG / Ivan V.)
Mein Block ist noch leer. (Stock.XCHNG / Ivan V.)

Die Jugendlichen von MeinBlock haben sich mit ihren Texten - unter anderen Literaturkritiken - beim Jugendkulturpreis NRW & Ruhr 2010 beworben und werden im Rahmen des Wettbewerbes ihre Texte live vor Publikum präsentieren.

"Unser allerbestes Jahr" ist ein Roman von David Gilmour, einem amerikanischen Filmkritiker und Journalisten. Gilmour zitiert 70 Filme und ist mit diesem Jugendroman für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Der Roman "Erebos" von Ursula Poznanski setzt sich mit der Gefahr des Abtauchens in Internetwelten und Parallelwelten auseinander. Das spannende Buch richtet sich an Mädchen und Jungs.

Der Kanadier Cory Doctorow ist einer der bekanntesten Blogger der Welt, Gastprofessor an der Universität von Los Angeles. und hat den Roman "Little Brother" verfasst. Cory Doctorow hat für dieses Buch unzählige Preise bekommen. Zuerst hat er sein Buch im Netz veröffentlicht hat unter einer Creative-Commons-Lizenz. Unter Nutzung dieser Lizenz hat Christian Wöhrl eine Übersetzung angefertigt. Das daraus entstandene Fanhörbuch wurde in 16 Monaten 200.000 Mal aus dem Internet heruntergeladen.

Graphic Novels stoßen auf großes Interesse in der literarischen Welt. Sie werden auch als Comicroman bezeichnet. Das bedeutet, dass der Comic eine abgeschlossener Handlung besitzt. Außerdem sind die meisten Comicromane biographische Geschichten. Auch der junge Franzose Bastien Vivès hat mit "Der Geschmack von Chlor" ein vermutlich autobiografisches Erlebnis in Bilder umgesetzt.


David Gilmour: "Unser allerbestes Jahr", aus dem Englischen von Adelheid Zöfel, Fischer Verlag, 260 Seiten, Euro 18,95.

Ursula Poznanski: "Erebos", Loewe Verlag, 487 Seiten, Euro 14,90.

Cory Doctorow: "Littler Brother", Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn, erschienen bei Rowohlt, 492 Seiten, Euro 14,95.

Bastien Vivès: "Der Geschmack von Chlor", aus dem Französischen von Kai Wilksen, Reprodukt Verlag 150 Seiten, Euro 18.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk