• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 19:10 Uhr Sport am Samstag
Mit der "Mao Bibel", dem roten Büchlein mit Schriften des chinesischen Führers Mao Zedong, winkt die Masse während der Kulturrevolution am 7.10.1968, dem Nationalfeiertag, ihrem Führer Mao Zedong (r) zu. (DB AFP)

Chinesische KulturrevolutionVerherrlichung des großen Steuermanns

Vor 50 Jahren begann in der Volksrepublik China die "Große Proletarische Kulturrevolution", die nach offizieller Lesart zehn Jahre dauerte. Zunächst wurde die Jugend angestachelt, um an der Parteibasis, an den Schulen und Universitäten revisionistische Autoritäten zu attackieren. Als die Exzesse überhand nahmen, musste der große Führer Mao Zedong gegensteuern. Zwei Autoren beschäftigen sich in ihren Büchern sehr unterschiedlich mit dieser Zeit.

Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk