Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

LondonHawking wird in der Westminster Abbey bestattet

Der Wissenschaftler Stephen Hawking am 17.07.2013  (imago)
Der Wissenschaftler Stephen Hawking (imago)

Der verstorbene Astrophysiker Stephen Hawking wird heute in London beigesetzt.

Die Urnenbeisetzung findet in der berühmten Westminster Abbey statt. Hawking soll dort zwischen den Gräbern des Universalgelehrten Isaac Newton und des Naturforschers Charles Darwin bestattet werden.

Der bekannte Physiker war am 14. März im Alter von 76 Jahren in Cambridge gestorben. In der Universitätsstadt hatte Ende März auch die Trauerfeier mit 500 geladenen Gästen stattgefunden.

Diese Nachricht wurde am 15.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.