• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kultur nach 3
StartseiteMusikforumAlte und neue "Tanz Boden Stücke"04.05.2016

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2015Alte und neue "Tanz Boden Stücke"

Franui heißt eine Almwiese bei Innervillgraten in Osttirol. Aus diesem kleinen Bergdorf stammen die zehn Musiker von Franui, einer Musicbanda um den Trompeter Andreas Schett. Aufgewachsen sind die Musiker mit den Trauermärschen und Hochzeitstänzen der Dorfkapelle.

Debanttal in Osttirol (privat / Foto: Thomas Steiner)
Heimat von Franui: Osttirol (privat / Foto: Thomas Steiner)

Von dort war und ist es für Franui nicht weit zur klassischen Klangwelt, die sie seit mehr als 20 Jahren lustvoll auf den Kopf stellen und einen ganz eigenen Mix aus Klassik, Jazz und Volksmusik kreieren. "Tanz Boden Stücke" heißt das jüngste Projekt, mit dem sich Franui und der Komponist und Organist Wolfgang Mitterer bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen auf musikalische Spurensuche begeben haben zu den Walzern, Ländlern und Deutschen Tänzen von Schubert. Einmal mehr verschwimmen dabei die Genre-Grenzen und es schwingt und knarzt das Parkett.

"Tanz Boden Stücke"
Kompositionen nach Werken von Franz Schubert, Béla Bartók u.a.

Wolfgang Mitterer, präpariertes Klavier, Elektronik und Orgel

Franui Musicbanda

Aufnahme vom 11. Juni 2015 aus der Reithalle der Karlskaserne Ludwigsburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk