• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
StartseiteTag für TagReformationsbücher unterm Weihnachtsbaum01.12.2016

Luther - ein Geschenk?Reformationsbücher unterm Weihnachtsbaum

Das Reformationsjubiläum ist eröffnet. Die Verlage haben die Besten der Besten gebeten, über Luther, Melanchthon und die Reformation zu schreiben. Bei aller Vielfalt in der Buchproduktion der vergangenen Monate - ein Durchblick ist möglich. Wir öffnen das erste Türchen im Adventskalender und sortieren für Sie, welche Luther-Lektüre Sie interessieren könnte.

Christiane Florin und Andreas Main im Gespräch mit Monika Dittrich

800 Luther-Figuren auf dem Markplatz von Wittenberg (dpa-Zentralbild/Peter Endig)
800 Luther-Figuren auf Markplatz von Wittenberg (dpa-Zentralbild/Peter Endig)
Mehr zum Thema

Luther Lesen - ein Dossier mit Interviews zu Reformationsbüchern

Reformationsbücher im Spiegel der Kritik  - zusammengefasst von Perlentaucher

"Oh Gott, schon wieder ein Reformationsbuch." Dieser Stoßseufzer ist immer wieder zu hören bei uns in der Redaktion "Religion und Gesellschaft". Wir sind zwei Redakteure. Es ist kaum möglich, sich einen vollständigen Überblick zu verschaffen. Wir sind auch keine Experten in dem Sinne, dass wir jeden Winkel der reformationshistorischen Forschung ausleuchten oder alles nachvollziehen können, was in der evangelischen Theologie gedacht wird.

Was wir können: lesen, lesen, lesen. Alle in dieser Sendung besprochenen Bücher haben wir tatsächlich gelesen. Es sind bis dato die wichtigsten Neuerscheinungen, so unser Eindruck. Das schließt nicht aus, dass wir ein wichtiges Werk übersehen haben.

Dr. Christiane Florin ( Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Dr. Christiane Florin ( Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)

Wir wollen - sehr bescheiden - unsere Leseeindrücke teilen. Vielleicht als Hilfe für die, die sich auf eine Bildungsreise machen wollen, die mit dem einen oder anderen Reformationsbuch möglich ist.

Dies ist ein Versuch - nicht mehr und nicht weniger.

Andreas Main (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Andreas Main (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)

Bücher, die in dieser Sendung besprochen oder erwähnt wurden:

Volker Reinhardt: Luther - der Ketzer. Rom und die Reformation. C. H. Beck Verlag. München 2016. 352 Seiten. 24,95 Euro.

Volker Leppin: Die fremde Reformation - Luthers mystische Wurzeln. C. H. Beck Verlag. München 2016. 247 Seiten. 21,95 Euro.

Tillmann Bendikowski: Martin Luther. Der Papst und die Folgen. Verlag C. Bertelsmann / Verlagsgruppe Randomhouse. München 2016. 384 Seiten. 24,99 Euro.

Bruno Preisendörfer: Als unser Deutsch erfunden wurde - Reise in die Lutherzeit. Galiani Berlin. Berlin 2016. 496 Seiten. 24,99 Euro.

Joachim Köhler: Luther! Biographie eines Befreiten. Evangelische Verlagsanstalt. Leipzig 2016. 408 Seiten. 22,90 Euro.

Willi Winkler: Luther - Ein deutscher Rebell  Rowohlt Verlag. Reinbek 2016. 640 Seiten. 29,90 Euro.

Georg Diez: Martin Luther - mein Vater und ich. Verlag C. Bertelsmann / Verlagsgruppe Randomhouse. München 2016. 256 Seiten. 17,99 Euro.

Thomas Kaufmann: Erlöste und Verdammte. Eine Geschichte der Reformation. C. H. Beck Verlag. München 2016. 508 Seiten. 26,95 Euro.

Norbert Bolz: Zurück zu Luther. Verlag Wilhelm Fink. Paderborn 2016. 141 Seiten. 19,90 Euro.

Heinz Schilling: Martin Luther - Rebell in einer Zeit des Umbruchs. C.H.Beck Verlag. München 2014.  714 Seiten. 24,99 Euro.

Eugen Drewermann: Luther wollte mehr. Der Reformator und sein Glaube. Verlag Herder. Freiburg 2016. 320 Seiten. 19,99 Euro. Herder 2016. 320 Seiten, 19,99 Euro.

Lyndal Roper: Der Mensch Martin Luther. Aus dem Englischen von Holger Fock und Sabine Müller. S. Fischer Verlag. Frankfurt am Main 2016, 730 Seiten, 28 Euro.

Andre Pettegree: Die Marke Luther. Insel Verlag. Berlin 2016. 407 Seiten, 26 Euro.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk