Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

MedienberichtWeniger Wachstum durch Fachkräftemangel

Baustein mit der Aufschrift "Fachkraft" (dpa / Stephanie Pilick)
Deutschland hat nach wie vor unter Fachkräftemangel zu leiden. (dpa / Stephanie Pilick)

Der Mangel an Fachkräften verringert einem Medienbericht zufolge das deutsche Wirtschaftswachstum um jährlich fast ein Prozent.

Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Dem Arbeitsmarkt
fehlten derzeit etwa 440.000 Fachkräfte. Wenn deutsche Unternehmen diesen
Bedarf decken könnten, wäre die Wirtschaftsleistung in Deutschland um bis zu 0,9 Prozent oder rund 30 Milliarden Euro höher. Weiter hieß es, wegen der Engpässe bei Fachkräften würden die Unternehmen unter anderem weniger investieren.

Diese Nachricht wurde am 16.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.