Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

MedienberichtePolizei empfiehlt Anklage gegen Netanjahu

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu vor einer Flagge seines Landes während einer Kabinettssitzung in Jerusalem. (dpa / AP Ronen Zvulun / Reuters Pool)
Gegen den israelischen Ministerpräsident Netanjahu wurde bereits seit Monaten ermittelt. (dpa / AP Ronen Zvulun / Reuters Pool)

Die israelische Polizei hat Medienberichten zufolge Anklage wegen Korruptionsverdacht gegen Ministerpräsident Netanjahu empfohlen.

Netanjahu werde Bestechlichkeit in zwei Fällen vorgeworfen. Der Ministerpräsident erklärte umgehend, er werde an seinem Amt festhalten. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe entbehrten jeder Grundlage. Netanjahu ist seit Beginn 2017 mehrmals in der Sache befragt worden. Die Polizei kann lediglich Empfehlungen für eine Anklage aussprechen, die Entscheidung darüber trifft die Staatsanwaltschaft.

In den nun berichteten zwei Fällen geht es um die Annahme von Bestechungsgeldern und darum, dass Netanjahu in einem Gespräch mit einem Zeitungsverleger versucht haben soll, Einfluss auf die Berichterstattung über ihn zu nehmen.

Diese Nachricht wurde am 14.02.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.