• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:05 Uhr Heimwerk
StartseiteDas WochenendjournalMänner und ihre Bärte02.09.2017

Mehr als nur ein Modetrend Männer und ihre Bärte

Ob in Fußgängerzonen oder in der Straßenbahn, in Cafés oder Restaurants - wer genau hinschaut, der stellt fest: Immer mehr Männer tragen Bart. Und es sind längst nicht mehr nur diejenigen, die man als "Hipster" bezeichnet, die es im Gesicht sprießen lassen. Auch Männer, die täglich einen Anzug tragen, entscheiden sich zunehmend gegen die Rasur.

Von Wolf Renschke

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein junger Mann mit Vollbart geht mir einem Kaffee in der Hand über eine Straße und Blick auf sein Handy.  (imago / Westend61)
Der Vollbart ist das Markenzeichen des Hipsters (imago / Westend61)

Dreitagebart, Schnäuzer, Vollbart - das sind die männlichen Zeichen der Zeit. Und sie erfordern Zeit. Bärte wollen und sollen gepflegt werden, das Angebot der entsprechenden kosmetischen "Mittelchen" ist vielfältig. Gestiegen ist infolgedessen auch die Zahl sogenannter "Barbershops", die für den bärtigen Mann eine Art "Wellness-Oase" darstellen.

Eine Entwicklung, über deren Ursachen und Folgen in dieser Sendung nicht nur Bartträger Auskunft geben, sondern unter anderem auch ein Mode-Experte und Stil-Berater, ein Dermatologe und ein Barbier (der den Autor der Sendung, Wolf Renschke, fachgerecht eingeseift und rasiert hat).

Am Welttag des Bartes senden wir dazu unser Wochenendjournal.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk