Computer und Kommunikation

Samstag, 4. August 2012

Internet Google baut sein Handy-Portmonee "Wallet" aus

Die neue Version des Google Wallet unterstütze Kreditkarten von Visa, Mastercard, American Express und Discover, teilte der Konzern Mitte der Woche in einem Blogeintrag mit. Die Karteninformationen würden künftig zentral auf firmeneigenen Servern statt im Mobiltelefon gespeichert. Mit dem Cloud-Ansatz könne das Handy-Portemonnaie auch über das Internet gesperrt werden. Bislang gibt es den Dienst nur in den USA. //[ms]//

Alle Meldungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Computer und Kommunikation

Public-Key-PinningMit Browser-Notbehelf gegen IT-Kriminelle

Eine Hand auf einer Laptop-Tastatur.

Firefox und Chrome verwenden seit kurzem das sogenannte Public-Key-Pinning-Verfahren. Es soll sicherstellen, dass Surfer nicht Website-Fälschern auf den Leim gehen. Dass zwei der wichtigsten Browser-Hersteller zu dieser technischen Krücke greifen, zeigt, wie brüchig die zentrale Sicherheits-Infrastruktur im Netz mittlerweile ist.