Computer und Kommunikation

Samstag, 11. August 2012

Unternehmen IBM will offenbar den Mailservice von RIM übernehmen

IBM habe informell wegen einer Übernahme des Firmenkundengeschäfts des kriselnden Blackberry-Herstellers Research In Motion (RIM) vorgefühlt, meldete die Finanz-Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Interessenten für RIM als Ganzes oder die Handy-Produktion gebe es hingegen nicht, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise. Im vergangenen Quartal sank der Anteil von RIM am Smartphone-Markt nach Berechnungen der Marktforschungsgesellschaft IDC auf 4,8 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 11,5 Prozent. //[dk]//

Alle Meldungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Computer und Kommunikation

Public-Key-PinningMit Browser-Notbehelf gegen IT-Kriminelle

Eine Hand auf einer Laptop-Tastatur.

Firefox und Chrome verwenden seit kurzem das sogenannte Public-Key-Pinning-Verfahren. Es soll sicherstellen, dass Surfer nicht Website-Fälschern auf den Leim gehen. Dass zwei der wichtigsten Browser-Hersteller zu dieser technischen Krücke greifen, zeigt, wie brüchig die zentrale Sicherheits-Infrastruktur im Netz mittlerweile ist.