Forschung Aktuell

Dienstag, 3. Juli 2012

Biologie Der Klimawandel lässt Trüffel verstärkt auch in Deutschland wachsen

Freiburger Forstbotaniker haben mithilfe von Trüffelhunden allein in Baden-Württemberg an 121 Orten sieben verschiedene Arten Trüffel entdeckt. Nach Angaben der Universität Freiburg kommen alle Trüffel ausschließlich in Gebieten mit kalkhaltigem Boden vor und bevorzugen Standorte mit Laubbäumen wie Eiche, Buche und Haselnuss. Aufgrund steigender Temperaturen verschöben sich die Lebensräume der Trüffel nach Norden und Osten. Die Forscher gehen davon aus, dass einige Arten künftig nicht mehr nur in Italien oder Frankreich wachsen sondern auch in Deutschland. //[mawi]//

Alle Meldungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Forschung Aktuell

Ig Nobel-Preise 2014Schinken gegen Nasenbluten

Kiyoshi Mabuchi, Kitasato University, hält eine Banane zur Demonstration seines Forschungsobjektes hoch. Er referierte auf der Verleihungszeremonie der Ig-Nobel-Preise 2014 im Sanders Theater in Cambridge, Massachusetts.

Die Zeit der Nobelpreise rückt näher. In der ersten Oktoberwoche wird die Preiskomitees in Stockholm und Oslo die diesjährigen Laureaten verkünden. 14 Tage vorher werden in Boston, Massachusetts, die Träger der Ig-Nobelpreise gekürt Sie erhalten ihre Auszeichnung für Forschung, die "erst zum Lachen und dann zum Nachdenken" anregt.