• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteHörspielBetaVille 30.09.2017, 00:05 Uhr

MitternachtskrimiBetaVille

Rodrigo, ein mickriger, mittelerfolgreicher Drogendealer, steht in seiner Küche, macht den Abwasch und hört Miles Davis. Eine Stunde später ist sein Leben komplett aus den Fugen.

Von Heiko Behr

Kameras und Stacheldraht vor der Justizvollzugsanstalt in Münster (Nordrhein-Westfalen). (dpa/picture-alliance/Friso Gentsch)
Nur zu ihrer Sicherheit (dpa/picture-alliance/Friso Gentsch)

Rodrigo liegt auf dem Küchenboden, über ihm fuchtelt der berüchtigte Geldeintreiber "Säge" mit seinem Lieblingswerkzeug herum. Meistens kann sich Rodrigo aus solch brenzligen Situationen einfach herausquatschen; diesmal entkommt er nur, weil er "Säge" verspricht, das aus dem letztem Drogendeal schuldige Geld sofort bei seinem Kunden Ivo zu beschaffen.
Ivo lebt in "BetaVille", einer von einer hohen Mauer umschlossenen Wohnanlage am Stadtrand, die wie eine Festung bewacht wird. Rodrigo schafft es trotzdem, sich dort hineinzutricksen. Ivos Haus ist voller junger Leute, die den Klassenkampf planen. Aber wo steckt der Hausherr? Rodrigo findet Ivo auf dem Dach - genau in dem Moment, als er herunterfällt. Oder wurde er gestoßen? Als gleich darauf ein Einsatzkommando anrückt, muss Rodrigo schleunigst aus der Gated community verschwinden. Eine haarsträubende Flucht beginnt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk