• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 01:05 Uhr Kalenderblatt
StartseiteHörspielBierleichen27.02.2016

MitternachtskrimiBierleichen

Seit seinem Rauswurf bei der Regionalzeitung Hochschwarzwald-Kurier steckt Alfred in großer Geldnot. Da kommt der Auftrag, eine Firmenchronik für die Rothaus-Brauerei zu schreiben, gerade richtig.

Von Roland Weis

Braukessel der Brauerei Carlsberg in Kopenhagen, Dänemark (picture alliance / dpa / Jerzy Dabrowski)
Heinz Böckler ist im kupfernen Braukessel ertrunken. (picture alliance / dpa / Jerzy Dabrowski)

Eigenartig ist, dass der pedantische Betriebsrentner Heinz Böckler, der die historischen Dokumente gesammelt und gesichtet hat, unter mysteriösen Umständen zu Tode kommt: Er ist in einem der großen kupfernen Braukessel ertrunken. Weshalb war Heinz Böckler am Wochenende im Brauhaus? Und wie konnte er durch die enge Luke in den Kessel stürzen? Als in seinem Umfeld weitere Menschen getötet oder vermisst werden, klingelt die Polizei den verkaterten Alfred jeden Morgen aus dem Bett, weil er jedes Mal ihr Hauptverdächtiger ist. Unterdessen wühlt sich Alfred durch einen zentnerschweren Umzugskarton voller Dokumente aus dem 19. Jahrhundert. Können die historischen Wirren der Badischen Revolution heute noch das Motiv für eine Mordserie abgeben?

Bearbeitung und Regie: Tobias Krebs
Mit: Hede Beck, Oliver Wnuk, Katharina Friedel, Tilo Prückner, Peter Davor u.a.
Musik: Paul Reinig.
Produktion: SWR 2015
Länge: ca. 54'

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk