Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Dachse im Eulenlicht oder Die Suche des Peter Talion (2/3)

Von Edward Boyd

Dem Protagonisten wurde eine Pistole entwendet.
Dem Protagonisten wurde eine Pistole entwendet. (picture alliance / dpa)

"Es waren dunkle Zeiten für die Kommune, als ich mich dort in einer dunklen Nacht einfand. Zwischen den Dorfbewohnern und der Alternativgesellschaft hatte es Schwierigkeiten gegeben - Die per Gewaltanwendung temporär beizulegen mir gelungen war - Und die Geschöpfe im Innern der Arche waren verunsichert und nervös."

Und jetzt noch ich.
Und Fragen.
Wer ist er?
Was will er hier?
Wen sucht er,
Und warum?
Gute Fragen, und prädisponiert
Für noch bessere Antworten -
Zu gegebener Zeit -
Aber was mich zunächst
interessierte, war:
Wer in der Kommune
Hatte mir meine Pistole geklaut?"
(Aus dem Hörspiel-Manuskript)

Aus dem Englischen von Marianne de Barde und Hubert von Bechtolsheim
Regie: Heiner Schmidt
Mit Christian Brückner, Jochen Busse, Lana Löber, Karin Schroeder, Wolfgang Büttner, Heidemarie Rohweder, Manfred Zapatka, Antje Hagen, Manfred Georg Herrmann und Hans Röhr
SWF 1975/37'29

Teil 3 am 30.3.13



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Erntefest Die Spur des Bienenfressers

Der Schauspieler Stefan Kaminski im Studio am Mikrofon.

Sonokrom, ein Dorf im Hinterland Ghanas, hat sich seit Jahrhunderten kaum verändert. Hier spricht man noch die Sprache des Waldes, trinkt aphrodisierenden Palmwein und wandelt mit den Geistern der Vorfahren.

Zum 100. Geburtstag von Julio CortázarDer Verfolger – Ein Stück Jazz

Bilder des argentinischen Schriftstellers Julio Cortázar.

In Julio Cortázars Erzählung geht es um das spannungsreiche Verhältnis zwischen dem weltberühmten, durch Alkohol und Drogen ruinierten Jazzmusiker Johnny Carter und seinem französischen Biographen Bruno, der Johnny schon zu Lebzeiten für die Nachwelt porträtiert.

Poetisches TerrainHolunderblüte

Jan Philipp Reemtsma spricht am 09.02.2014 im Thalia-Theater in Hamburg bei der Verleihung der Lessing-Preise.

Jan Philipp Reemtsma hat Arno Schmidts poetisches Terrain mit großer Lesefreude erneut vermessen und den Text kompiliert zu "Holunderblüte". Dabei wird deutlich: Schmidts Texte und Schriften sind voll Witz und Komik - ob Politik, Poetik, Sexualität, Alltägliches.