Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Das ewige Leben (1/2)

Von Wolf Haas

Ihr letzter Fall führt die beiden nach Graz (Im Bild: Kunsthaus Graz)
Ihr letzter Fall führt die beiden nach Graz (Im Bild: Kunsthaus Graz) (AP)

1996 war das Geburtsjahr von Simon Brenner als Roman-Figur. In seinem ersten Fall, "Auferstehung der Toten", hatte er seine Polizistenkarriere bereits hinter sich. In mittlerweile sieben Krimis hat er sich unter anderem als Privatdetektiv, Ambulanzfahrer und Privatier versucht, wobei er rastlos verschiedene Damen und Orte in der Republik Österreich inspizierte.

Nichts und keine darunter waren das Richtige für den grübelnden, grummelnden, maulfaulen Brenner.

Nur gut, dass er wenigstens seinen Erzähler zur Seite hat, der in Brenners ewig wehem Schädel ein bisschen Ordnung schafft.

Ihr letzter Fall führt die beiden nun zurück nach Graz, an den Ort Brenners Kindheit. Es beginnt mit einem Knall ...


Bearbeitung und Regie: Götz Fritsch
Komposition: Otto Lechner
Mit Wolfram Berger, Erwin Steinhauer, Monica Weinzettl, Toni Böhm, Nicholas Ofczarek, Werner Wölbern, Silvia Fenz u.a.
ORF/BR 2006/53'03


Teil 2 am 20.10.12<br>



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Hörspiel des MonatsKlaus Barbie - Begegnung mit dem Bösen

Der Nazi-Verbrecher Klaus Barbie - hier im Jahr 1982 - wurde am 4. Februar 1983 von Bolivien an Frankreich ausgeliefert.

Ende des Zweiten Weltkriegs. Nazis versuchen, sich rein zu waschen und in vermeintlicher Harmlosigkeit weiter zu leben. Nicht so Klaus Barbie. Der Kriegsverbrecher setzt sein grausames Treiben fort. Nur für andere Machthaber.

Zum 100. Geburtstag von Marguerite DurasLa Musica

Die französische Schriftstellerin Marguerite Duras am Schreibtisch, hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1984

Sie und er haben aus Liebe geheiratet, haben ein bürgerliches Leben geführt, sich gelangweilt, sich betrogen. Zum Scheidungstermin vor Gericht reisen beide an, wohnen im selben Hotel, sprechen miteinander - zum letzten Mal - aber zum ersten Mal über das Scheitern ihrer Ehe.

ErntefestBellende Hunde beißen

Eine Aufnahme der Schauspielerin Barbara Rudnik aus dem Jahre 1991.

Im "braunen" Südwesten Frankreichs wird der zugezogene Dorfschullehrer Bernard Lenterne brutal ermordet. Als Mörder gilt ein Landstreicher, dabei gab es in Lenternes Leben für viele andere ein Motiv, ihn aus dem Weg zu räumen.