Hörspiel / Archiv /

Mitternachtskrimi Die drei Stigmata des Palmer Eldritch

(Teil 2/2)

Von Philip K. Dick

Verzweifelt macht sich Leo auf den Weg zu Eldritchs Anwesen auf dem Mond ...
Verzweifelt macht sich Leo auf den Weg zu Eldritchs Anwesen auf dem Mond ... (NASA)

Leo Bulero, der mächtige Konzernchef von P.P. Layouts, hat zum ersten Mal in seinem Leben Angst. Denn der mysteriöse Großindustrielle Palmer Edritch, den man vor zehn Jahren in einem fernen Sonnensystem verschollen glaubte, ist zurückgekehrt, eine Droge im Gepäck, die Buleros Ware vom Markt drängen könnte.

Die Präkogs Barney Mayerson und seine Assistentin Roni Fugate lesen in der Zukunft, dass Leo des Mordes an seinem Konkurrenten Eldritch beschuldigt wird. Verzweifelt macht sich Leo auf den Weg zu Eldritchs Anwesen auf dem Mond, um den geheimnisvollen Rückkehrer zu treffen und die Zukunft umzuschreiben.

Aus dem Amerikanischen von Thomas Mohr
Bearbeitung: Philip Specht
Komposition: Martin Schütze und Oliver Groschek
Mit Matthias Koeberlin, Hans Kremer, Udo Schenk, Felix von Manteuffel, Tanja Schleiff u.a.
Regie: Robert Steudtner
WDR 2012/ca. 54 Minuten



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Hörspiel

PoesieBuus Halt Waterloo

Carmen-Maja Antoni im Studio am Mikrofon.

Erzählt wird die Geschichte einer Busfahrt. Das Unerhörte: Jedes einzelne Wort dieser Geschichte ist ein deutscher, österreichischer oder Schweizer Ortsname. In einen neuen Sinnzusammenhang gestellt, ergibt sich daraus ein Text, der skurril und hochkomisch und dabei voller Poesie ist.

KrimiGeister in Princeton

Daniel Kehlmann beim Studiobesuch von Deutschlandradio Kultur

Eine Aufbahrungshalle in Princeton, New Jersey, Januar 1978. Adele Gödel steht vor dem Sarg ihres Mannes. Während sie im Krankenhaus lag und sich von den Folgen einer Hüftoperation erholte, hat ihr Mann, Kurt Gödel, jede Nahrungsaufnahme verweigert, sich zu Tode gehungert aus Angst, vergiftet zu werden.

MitternachtskrimiSir Joe

Der Schauspieler Nicki von Tempelhoff  

Irgendwo im Nirgendwo, vielleicht in Südosteuropa, fliehen die beiden Söldner Mario Tarantinez und Sergio d’Argento, genannt "Sir Joe", aus der Armee eines marodierenden Warlords. Auf ihrer Flucht werden sie zufällig Zeugen, wie ein paar fanatische Dörfler eine wunderschöne junge Frau hinrichten wollen.