Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteHörspielDie schwarze Wolke (2/2) 14.01.2017

MitternachtskrimiDie schwarze Wolke (2/2)

Die dunkle Gaswolke ist genau zwischen Erde und Sonne stehengeblieben. Auf dem gesamten Planeten herrscht Finsternis. Wenn sich die Wolke nicht weiterbewegt, wird bald alles irdische Leben verlöschen.

Science-Fiction-Hörspiel nach Fred Hoyle

Fred Hoyle (1915-2001) (Cambridge Univ.)
Fred Hoyle (1915-2001) (Cambridge Univ.)

Bei ihren Versuchen, der chaotischen Lage mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über das Phänomen Herr zu werden, stößt das internationale Forscherteam auf Leben in der Wolke und nimmt Kontakt zu ihr auf.

Der Brite Fred Hoyle (1915 - 2001) war Mathematiker, Astronom und Science-Fiction-Autor ("The Black Cloud" erschien 1957, "A for Andromeda" 1962). Hoyle war bekannt dafür, den herrschenden Lehrmeinungen zu widersprechen. So machte er sich zum Beispiel 1949 in einer Radiosendung über die Urknall-Theorie zur Entstehung des Universums lustig, indem er sie mit dem Begriff "Big Bang" abtat.

Bearbeitung: Hein Bruehl
Regie: Otto Düben
Mit: Horst Frank, Hansjörg Felmy, Hermann Lenschau, Ursula Langrock, Michael Degen, Franz Josef Steffens, Erwin Linder, Hans Quest, Kurt Lieck, Angela Schmid, Wilhelm Pilgram u.a.

Produktion: WDR 1966
Länge: 48'35

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk