Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Doppeltes Spiel

Von Pierre-Jean Bouyer

Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi macht seltsame Erfahrungen mit einem Verleger   (Stock.XCHNG / Erik Dungan)
Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi macht seltsame Erfahrungen mit einem Verleger (Stock.XCHNG / Erik Dungan)

Der Lagerarbeiter und Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi hat gerade seinen ersten Roman vollendet. Hoffnungsvoll schickt er ihn an die Pariser "Éditions K" und wird tatsächlich zum Gespräch eingeladen.

Doch Krusowicz, der Verleger, ist nur an Rinizzis wohlklingendem Namen interessiert; Ludo soll ihn für den bereits druckfertigen Stoff eines anderen hergeben.

Im Gegenzug verspricht ihm Krusowicz eine stolze Summe. Reichlich verdutzt unterschreibt der frisch gebackene Pseudo-Autor den Vertrag. Als Ludo wenig später zu seinem Auto zurückkehrt, sitzt auf der Rückbank eine Leiche. Von nun an überschlagen sich die Ereignisse.

Von Pierre-Jean Bouyer
Aus dem Französischen von Jean-Louis Marie
Regie: Burkhard Ax
Mit Gustav Peter Wöhler, Katherina Wolter, Hans-Detlef Hüpgen, Siemen Rühaak,
Denis Moschitto u.a.
WDR 2006/ ca. 53 Min



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

RadiokunstGräser fliegen nur noch selten

Der Autor Hermann Bohlen im Studio. (Deutschlandradio / Anke Beims)

Der Hörspielmacher Hermann Bohlen verbindet Mittel der zeitgenössischen Radiokunst gern mit Elementen traditioneller Funkdramatik. Dabei verwendet er echte oder fiktionalisierte Original-Töne.

MitternachtskrimiMcGowneys Wunder

Der Regisseur Norbert Schaeffer (Deutschlandradio / Sandro Most)

Die Leiche der verstorbenen Mrs. Keating ist verschwunden - und mit ihr der Leichenbestatter McGowney. Kurz vor der Testamentseröffnung erhält Mrs. Keatings Anwalt Meecham einen anonymen Brief, der besagt, die Leiche von Mrs. Keating sei gar nicht bestattet worden. Und in der Tat: Im Sarg liegen alte Zeitungen und angeschimmelte Steine.

Hörspiel des MonatsBlowback - Der Auftrag

Blowback. Das Crossmediaprojekt von Deutschlandradio Kultur.

Das Hörspiel ist keinesfalls vor dem Aussterben bedroht, wie es immer wieder gern behauptet wird. Für das Interesse einer jungen Generation an der akustischen Kunstform zeugt eine wachsende alternative Hörspielszene mit ihren unabhängigen Festivals, Verlagen und Internetplattformen.