Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Doppeltes Spiel

Von Pierre-Jean Bouyer

Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi macht seltsame Erfahrungen mit einem Verleger
Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi macht seltsame Erfahrungen mit einem Verleger (Stock.XCHNG / Erik Dungan)

Der Lagerarbeiter und Hobbyschriftsteller Ludo Rinizzi hat gerade seinen ersten Roman vollendet. Hoffnungsvoll schickt er ihn an die Pariser "Éditions K" und wird tatsächlich zum Gespräch eingeladen.

Doch Krusowicz, der Verleger, ist nur an Rinizzis wohlklingendem Namen interessiert; Ludo soll ihn für den bereits druckfertigen Stoff eines anderen hergeben.

Im Gegenzug verspricht ihm Krusowicz eine stolze Summe. Reichlich verdutzt unterschreibt der frisch gebackene Pseudo-Autor den Vertrag. Als Ludo wenig später zu seinem Auto zurückkehrt, sitzt auf der Rückbank eine Leiche. Von nun an überschlagen sich die Ereignisse.

Von Pierre-Jean Bouyer
Aus dem Französischen von Jean-Louis Marie
Regie: Burkhard Ax
Mit Gustav Peter Wöhler, Katherina Wolter, Hans-Detlef Hüpgen, Siemen Rühaak,
Denis Moschitto u.a.
WDR 2006/ ca. 53 Min



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Hörspiel des MonatsKlaus Barbie - Begegnung mit dem Bösen

Der Nazi-Verbrecher Klaus Barbie - hier im Jahr 1982 - wurde am 4. Februar 1983 von Bolivien an Frankreich ausgeliefert.

Ende des Zweiten Weltkriegs. Nazis versuchen, sich rein zu waschen und in vermeintlicher Harmlosigkeit weiter zu leben. Nicht so Klaus Barbie. Der Kriegsverbrecher setzt sein grausames Treiben fort. Nur für andere Machthaber.

Zum 100. Geburtstag von Marguerite DurasLa Musica

Die französische Schriftstellerin Marguerite Duras am Schreibtisch, hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1984

Sie und er haben aus Liebe geheiratet, haben ein bürgerliches Leben geführt, sich gelangweilt, sich betrogen. Zum Scheidungstermin vor Gericht reisen beide an, wohnen im selben Hotel, sprechen miteinander - zum letzten Mal - aber zum ersten Mal über das Scheitern ihrer Ehe.

ErntefestBellende Hunde beißen

Eine Aufnahme der Schauspielerin Barbara Rudnik aus dem Jahre 1991.

Im "braunen" Südwesten Frankreichs wird der zugezogene Dorfschullehrer Bernard Lenterne brutal ermordet. Als Mörder gilt ein Landstreicher, dabei gab es in Lenternes Leben für viele andere ein Motiv, ihn aus dem Weg zu räumen.