• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:10 Uhr Länderzeit
StartseiteHörspielMarlov - Blue12.08.2017

MitternachtskrimiMarlov - Blue

Marlov, selbsternannter Detektiv in Moskau, soll für die Miliz zunächst nur die jungen Leute im Auge behalten, die auf dem Universitätsplatz zu Ehren des gerade ermordeten John Lennon demonstrieren. Inmitten des dort ausbrechenden Tumults lernt Marlov seine neue Auftraggeberin kennen.

Von David Zane Mairowitz

Comiczeichner Jaromir Svejdik (Jaromir 99) und Regissuer David Z. Mairowitz (r.) stellen eine Comic-Adaption von Kafka "Das Schloss" vor. (imago / CTK )
David Zane Mairowitz (imago / CTK )

Sie heiße Ludmilla Karenina, sagt die junge Frau, und sie bittet Marlov, die Wahrheit über den Tod ihres Freundes Sergej Smirnov herauszufinden. Laut Nachruf in der Istwestija ist der arbeitslose Schauspieler „nach langer, unheilbarer Krankheit verstorben“. Ludmilla weiß es besser: Sergej war niemals krank, und in der Nacht seines Todes waren sie noch zusammen tanzen. Der Tipp eines alten Geheimdienstkontakts führt Marlov ins Moskauer Homosexuellen-Milieu, ins geheime Reich der ‚Blue‘, über die in der Sowjetunion nicht einmal gesprochen werden darf, da solche „westlichen kriminellen Aktivitäten“ dort offiziell so wenig existieren wie Privatdetektive. Kontrolliert wird die Szene von der sogenannten Viper, die gut an den ‚Blue‘ verdient und sich dabei nicht von einem Schnüffler in die Suppe spucken lassen will. Der Viper ist es zudem ein persönliches Vergnügen, „die Legende Marlov“ in die Falle zu locken …

Regie: Jörg Schlüter
Mit Udo Schenk, Sina Tkotsch, Tatjana Clasing, Mark Zak, Martin Bross, Hüseyin Michael Cirpici, Walter Gontermann und Frank Musekamp
Musik: Verena Guido

Produktion: WDR 2016
Länge: 52’55

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk