• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 07:30 Uhr Nachrichten
StartseiteHörspielWer auch immer 09.01.2016

MitternachtskrimiWer auch immer

Jakob König, Mitte 50, lebt in einer Hütte am Waldrand. Seine einzige Einnahmequelle sind Pfandflaschen, die er in einem Handwagen sammelt, mit dem er durch die Dorfstraßen zieht. Alles an Jakob wirkt unheimlich: sein Aussehen, seine Sprachbehinderung, sein Interesse an ausgestopften Tieren und Ameisen und vor allem seine hohe Duldsamkeit.

Von Markus Orths

Ein Einkaufswagen mit leeren Bierflaschen steht an einer Wiese in Hannover. (picture alliance / dpa /  Julian Stratenschulte)
Einnahmequelle: Pfandflaschen (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Das reizt die Gymnasiasten Harry, Peter, Silke und Nicole, ihn zu provozieren. Wie viel kann man diesem Duckmäuser antun, bis er sich endlich zur Wehr setzt? Die Jugendlichen quälen den Mann mit einem "Spiel" - und merken fast zu spät, dass sie zu weit gegangen sind. Sie sollten die Sache wiedergutmachen, irgendwie.

Kurze Zeit später macht sich Nicole allein auf den Weg zu dem Einsiedler. Sie kehrt nicht mehr zurück. Daraufhin gehen auch die drei anderen los, um „wie dämliche Detektive“ Königs Hütte nach Hinweisen zu durchsuchen. Bestimmt hat der sonderliche Mann Nicole etwas angetan.

Regie: Angeli Backhausen
Mit: Isolda Dychauk, Thomas Huber, Enno Hesse, Anke Retzlaff, Janusz Kocaj, Michael Altmann, Felix Vörtler, Peter Kurth u.a.
Musik: Rainer Quade

Produktion: WDR 2015
Länge: 53'20

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk