Hörspiel / Archiv /

 

Mitternachtskrimi Wer ist Lou Sciortino?

Von Ottavio Cappellani

Vom schmutzigen Familiengeschäft ahnt Lou Sciortino nichts.
Vom schmutzigen Familiengeschäft ahnt Lou Sciortino nichts. (AP)

Lou Sciortino ist ein netter, anständiger Junge, der nur ein paar Flausen im Kopf hat – meint sein Großvater, der mächtigste Mafiaboss New Yorks. Don Lou sorgt dafür, dass sein Enkel mit den unangenehmen Seiten der Familiengeschäfte nicht in Berührung kommt.

Lou, der Ahnungslose, wäscht das Familienvermögen, indem er in Hollywood erfolglose Trash-Filme produziert. Als in New York ein blutiger Konkurrenzkampf der Mafia-Clans droht und die erste Bombe hochgeht, schickt ihn der Großvater nach Sizilien.

Hier soll Lou bei Sal Scali, einem alten Freund der Familie, in der Marzipanfabrik arbeiten und ein ehrbares Leben führen. Aber Sal hat seine eigenen Pläne mit Lou.

Aus dem Italienischen von Constanze Neumann
Bearbeitung und Regie: Beatrix Ackers
Mit Volker Lechtenbrink, Roman Knizka, Christian Brückner, Mogens von Gadow, Christian Gaul, Alexander Beyer, Cathlen Gawlich, Antje von der Ahe, David Nathan, Udo Schenk, Klaus Herm u.a.
WDR 2008/ca. 54’



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Erntefest Das unheimliche Dorf

Wolkenverhangen ist es über einem See auf dem ein Holzboot an einem Steg liegt.

Scharen von toten Möwen am Strand, ein Einbrecher im Ferienhaus, dazu die Schauergeschichte von den Ertrunkenen, die einmal im Jahr ins Dorf zurückkehren, um die Lebenden zu holen.

Schicksale Die vier Himmelsrichtungen

Der Regisseur Roland Schimmelpfennig

Ein Mann verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben. Ein anderer findet auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit die liegengebliebenen Kartons und hofft, mit Hilfe der bunten Modellierballons, die er darin entdeckt, sein Glück als Kleinkünstler zu finden.

ErntefestZeit aus den Fugen

Eine Wachsfiguren von Elvis Presley hinter einem sich küssenden Pärchen.

Eine Kleinstadt irgendwo in Amerika in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Die Alten genießen den Frieden nach dem Zweiten Weltkrieg, auf den Plattentellern der Jungen rotieren die Scheiben von Elvis.