Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteMauersplitter"Im Prinzip wollten sie sich offensichtlich ein anderes Volk suchen"06.12.2014

Modrows interne Abrechnung"Im Prinzip wollten sie sich offensichtlich ein anderes Volk suchen"

6. Dezember 1989. DDR-Ministerpräsident Hans Modrow auf einer geschlossenen Sitzung vor Beginn des SED-Parteitages.

Der Ministerpräsident der DDR, Hans Modrow, spircht am 9. Dezember 1989 beim Sonderparteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) in Ostberlin zu den Delegierten. (picture-alliance / dpa)
Der Ministerpräsident der DDR, Hans Modrow, spircht am 9. Dezember 1989 beim Sonderparteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) in Ostberlin zu den Delegierten. (picture-alliance / dpa)

"Wenn wir heute darüber sprechen, dass wir uns freimachen müssen vom Stalinismus, dann will ich euch sagen, was aufzudecken ist, macht mir voll bewusst, wie notwendig diese Forderung durchzusetzen ist. Es gab Leute - und hier gehört auch Erich Honecker und Erich Mielke genannt und manch anderer wie Mittag und andere -, die geredet haben, dass wir für das Volk da sind, nur, im Prinzip wollten sie sich offensichtlich ein anderes Volk suchen und mit unserm sind sie nie klar gekommen. Ich muss hier in aller Verantwortung sagen, wenn bei der Schärfe des Angriffes auf unser Land dieses Land nicht mehr regierungsfähig bleibt, weil mir, dem Ministerpräsidenten der Deutschen Demokratischen Republik, keine Partei zur Seite steht, dann tragen wir alle die Verantwortung dafür, wenn dieses Land untergeht."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk