Dienstag, 18.12.2018
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher

Aktuelle Themen

Missstände im Schienenverkehr"Die Bahn produziert ihre Verkehrsleistungen zu teuer"

INTERVIEW Enak Ferlemann (CDU) hat die Deutsche Bahn kritisiert: Sie produziere zu teuer und könne so keine Investitionen tätigen, da ihr das Geld fehle. Weder eine Kapitalerhöhung, noch neue Kredite würden das Problem lösen, sagte Ferlemann im Dlf. Deshalb müsse der Vorstand schnellstmöglich Lösungsvorschläge bieten.

Streiks bei Amazon"Wir haben uns auf einen langen Kampf eingestellt"

INTERVIEW Die Gewerkschaft Verdi hat den Aufruf zu Warnstreik an zwei Amazon-Standorten im Weihnachtsgeschäft verteidigt. Nur so erhalte man die volle Aufmerksamkeit des Unternehmens, sagte die Amazon-Expertin bei Verdi, Lena Widmann, im Dlf. Amazon sei kein herkömmlicher Gegner: Der Konzern agiere hochgradig aggressiv.

Rechtsextremismusverdacht Schonungslose Aufklärung notwendig

KOMMENTAR Das hessische Landeskriminalamt ermittelt gegen fünf Polizisten. Sie stehen im Verdacht, sich rassistisch und rechtsextremistisch geäußert zu haben. Möglicherweise ging von ihnen eine Drohung gegen eine Anwältin aus. Sollte das zutreffen, müsse der Staat klare Zeichen setzen, meint Ludger Fittkau.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk