Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:18:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 

Nachrichten

MusikGericht stoppt Veröffentlichung neuer Prince-Songs

Der Musiker Prince bei einem Konzert im Jahr 2010. (dpa / picture alliance / EPA / DIRK WAEM )
Der Musiker Prince bei einem Konzert im Jahr 2010. (dpa / picture alliance / EPA / DIRK WAEM )

Ein US-Gericht hat nach Medieninformationen die Veröffentlichung neuer Songs von Prince gestoppt.

Das Kurzalbum "Deliverance" mit sechs bisher unveröffentlichten Titeln sollte eigentlich zum morgigen ersten Todestag des Sängers erscheinen.

Wie das Internet-Portal "TMZ.com" unter Berufung auf Gerichtsdokumente berichtet, erließ ein amerikanischer Bundesrichter nun eine einstweilige Verfügung, wonach das Album vorerst nicht auf den Markt gebracht werden darf. Grund sei, dass der Produzent nicht die nötigen Rechte besitze. Den Antrag auf die Gerichtsentscheidung stellte demnach der Nachlassverwalter von Prince.

Die fraglichen Songs sollen zwischen 2006 und 2008 entstanden sein.

Prince war am 21. April 2016 leblos im Aufzug seines Anwesens im US-Bundesstaates Minnesota gefunden und kurz darauf für tot erklärt worden. Als Todesursache wurde die Überdosis eines starken Schmerzmittels festgestellt. Die Pop-Ikone wurde 57 Jahre alt.