Donnerstag, 14.12.2017
StartseiteZwischentöneDer Botaniker Johannes Vogel 05.03.2017

Musik und Fragen zur PersonDer Botaniker Johannes Vogel

Johannes Vogel ist seit 2012 Generaldirektor des Naturkundemuseums in Berlin. Zuvor hat er die botanische Abteilung am Natural History Museum in London geleitet. Er weiß also wovon er spricht, wenn er sagt: Wir haben von der Natur noch so gut wie gar nichts verstanden.

Im Gespräch mit Tanja Runow

Der Generaldirektor des Berliner Naturkundemuseums, Prof. Johannes Vogel (picture alliance / dpa / Naturkundemuseum)
Der Generaldirektor des Berliner Naturkundemuseums, Prof. Johannes Vogel (picture alliance / dpa / Naturkundemuseum)

Allein Mitarbeiter seines Hauses entdecken jeden dritten Tag eine neue Art. Und wenn es nach dem Citizen-Science-Verfechter Johannes Vogel ginge, wäre Naturkunde sowieso längst Volkssport. Auf der anderen Seite schreitet weltweit das Artensterben voran.

Aufmerksamkeit erregte der Museumschef vor einiger Zeit mit seiner Forderung, große "Biodiversititätsentdeckungsfabriken" zu errichten, um die Erforschung unserer Umwelt zu beschleunigen. Britischer Humor oder westfälischer Pragmatismus? Vogel wurde 1963 in Bielefeld geboren und ist mit einer britischen Tomatenforscherin verheiratet, die nicht zufällig den Nachnahmen Darwin trägt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk