• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 22:05 Uhr Musikjournal
StartseiteZwischentöneDer Verleger Gerhard Steidl11.10.2015

Musik und Fragen zur PersonDer Verleger Gerhard Steidl

Gerhard Steidl, 1950 in Göttingen geboren, gründete bereits mit 18 Jahren seinen eigenen Verlag. Kurz darauf stellte er sich bei einer günstigen Gelegenheit dem Pop Art Pionier Andy Warhol in den Weg und ließ sich von ihm in die Geheimnisse des Siebdruckverfahrens einweihen.

Im Gespräch mit Tanja Runow

Verleger Gerhard Steidl, aufgenommen am 12.06.2015 vor der Eröffnung des Günter Grass Archivs in Göttingen (Niedersachsen). (picture-alliance / dpa / Sven Pförtner)
Der Verleger Gerhard Steidl (picture-alliance / dpa / Sven Pförtner)

In der Folge entstanden nicht nur Plakate für Klaus Staeck und Multiples für Joseph Beuys, sondern auch ein bis heute eigentümergeführtes und konzernunabhängiges Verlagshaus, das alle Schritte der Buchproduktion vom Lektorat über den Druck und Vertrieb unter einem Dach vereint. "Steidlville" ist zum Pilgerort für Autoren und Künstler aus aller Welt geworden, die nach Göttingen reisen, um vor Ort und gemeinsam mit einem geradezu besessenen Buchmacher an ihren Publikationen zu arbeiten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk