• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:10 Uhr Kontrovers
StartseiteZwischentöneDie Apnoe-Taucherin Anna von Boetticher 30.07.2017, 13:30 Uhr

Musik und Fragen zur PersonDie Apnoe-Taucherin Anna von Boetticher

Vor zehn Jahren begann Anna von Boetticher mit dem Freitauchen - einer Sportart, die viele als waghalsig, manche sogar als wahnsinnig bezeichnen. Seither hat sie fast 30 Rekorde aufgestellt. In der Disziplin "free immersion" etwa, also ohne alle Hilfsmittel und mit einem Atemzug, schafft sie 73 Meter in die Tiefe des Meeres. Wie sieht es da unten aus?

Im Gespräch mit Marietta Schwarz

Die Apnoe-Taucherin Anna von Boetticher, Portrait am Meer, im Taucheranzug (Anna von Boetticher)
Die Apnoe-Taucherin Anna von Boetticher (Anna von Boetticher)

Einmal wurde sie bei einem Weltrekordversuch ohnmächtig. Für Apnoe-Taucher ist das aber nur selten ein Grund aufzuhören. Was macht das mit dem Körper? Und warum spielt man bereitwillig mit seinem Leben? 

Anna von Boetticher wurde in München geboren, studierte Theaterwissenschaften, Komparatistik und Kunstgeschichte. Sie arbeitete in einer Galerie, eröffnete in Berlin einen Buchladen und trainiert inzwischen zwei Eliteeinheiten der Bundeswehr. Zwischendurch reist sie zu den Tauch-Hotspots der Welt, um ihre eigenen Grenzen wieder ein bisschen auszureizen.

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk