Mittwoch, 13.12.2017
StartseiteZwischentöneDie Comiczeichnerin und Karikaturistin Katharina Greve03.05.2015

Musik und Fragen zur PersonDie Comiczeichnerin und Karikaturistin Katharina Greve

Sie hat Architektur studiert, aber den erlernten Beruf nie ausgeübt: Katharina Greve, 1972 in Hamburg geboren, wurde lieber Comiczeichnerin. 2010 wurde sie als erste Frau mit dem Deutschen Cartoonpreis für neue Talente ausgezeichnet.

Im Gespräch mit Klaus Pilger

Ein gezeichnetes Selbstportrait von Katharina Greve (Katharina Greve)
Ein gezeichnetes Selbstportrait von Katharina Greve (Katharina Greve)

Ihr erster Comic "Ein Mann geht an die Decke" spielt im Inneren des Berliner Fernsehturms, der Tagesspiegel nannte das Buch "ein Fest für Architekturfans und eine Ode an die Möglichkeiten des Comic". Im Comic-Roman "Patchwork" variiert Katharina Greve satirisch das Frankenstein-Thema, in "Hotel Hades" gelangen die drei Protagonisten ins Jenseits, einen Ort mit gewaltigen Klassenunterschieden, den die Autorin ironisch, mit schwarzem Humor und mit klarem Farbkonzept beschreibt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk