• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteMusikmesse 2016"Mein persönliches Highlight ist das Drum Camp"08.04.2016

Musikmesse-Chef Wolfgang Lücke"Mein persönliches Highlight ist das Drum Camp"

Trotz des deutlichen Trends zur Digitalisierung in der Musikbranche kämen Jahrhunderte alte Instrumente wie Klavier, Gitarre oder Violine niemals aus der Mode, sagt Musikmesse-Chef Wolfgang Lücke im Deutschlandfunk-Video. Die Messe erlebe in diesem Jahr einen kompletten Relaunch.

Erstmals in ihrer Geschichte gibt es auf der Musikmesse in Frankfurt in diesem Jahr keine gesonderten Fachbesucher-Tage mehr. Die Veranstaltung ist ab dem ersten Tag für jedermann geöffnet. Damit werde das Ziel verfolgt, das Musizieren und Ausprobieren von Instrumenten wieder mehr in den Vordergrund zu rücken, sagt Wolfgang Lücke.

Ein Kameramann und ein Reporter des Deutschlandfunks während des Interviews mit Musikmesse-Chef Wolfgang Lücke.  (Foto: Jan-Martin Altgeld)Mal aus anderer Perspektive: das Interview mit Wolfgang Lücke (Foto: Jan-Martin Altgeld)

Als sein persönliches diesjähriges Highlight nennt der Musikmesse-Chef das Drum Camp. Auf sieben Schlagzeug-Sets zeigen dort prominente Drummer ihr Können und stehen auch für Fragen und Tipps bereit. Vertreten sind unter anderem die Schlagzeuger von Robbie Williams und Jan Delay. Aber auch Mikkey Dee ist da – der Drummer von Motörhead. Wolfgang Lücke: "Das ist sein erster öffentlicher Auftritt seit dem Tod von Lemmy. Das ist schon Gänsehaut-Feeling."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk