Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:10:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

MyanmarAung San Suu Kyi plädiert für nationale Einheit

Myanmars De-Facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hält am 19. September 2017 in der Hauptstadt Naypyidaw eine Rede zur Lage der Rohingya-Minderheit. (AFP / Ye Aung Thu)
Aung San Suu Kyi (AFP / Ye Aung Thu)

In Myanmar hat die De-Facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi zur nationalen Einheit aufgerufen.

In einer im staatlichen Fernsehen übertragenen Rede sagte sie weiter, sie habe ein Komitee zur Koordinierung von Hilfen für den Bundesstaat Rakhine gegründet. Die Region müsse entwickelt werden. - Seit August sind mehr als 500.000 Angehörige der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Rakhine ins benachbarte Bangladesch geflüchtet. Nach Angriffen von Aufständischen hatten Sicherheitskräfte begonnen, gegen die Rohingya vorzugehen.